Frei verfügbare Fotos zu unseren Pressemitteilungen

Die folgenden Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nur im Zusammenhang mit den genannten Themen verwendet werden und sind dann honorarfrei. Als Bildhinweis ist die Universität des Saarlandes und – falls vermerkt – der Name des Fotografen zu nennen. Per Klick auf das jeweilige Foto gelangen Sie zu einer höheren Auflösung. 


Hier finden Sie allgemeine Fotos zur Universität des Saarlandes

Führung im Botanischen Garten: Hoch hinaus - Wie Lianen und Epiphyten sich ihren Lebensraum erkämpfen

Die Vanille-Pflanze wächst als Epiphyt im tropischen Regenwald - und im Botanischen Garten. Foto: Saar-Uni.
Die Vanille-Pflanze wächst als Epiphyt im tropischen Regenwald. Foto: Saar-Uni.

Auszeichnung durch Robert Bosch Stiftung: Zwei Nachwuchswissenschaftlerinnen der Saar-Uni erfolgreich

Computerlinguistin Vera Demberg - Foto: Saar-Uni
Computerlinguistin Vera Demberg
Physikerin Elke Neu - Foto: André Mailänder
Physikerin Elke Neu, die sich zusammen mit Computerlinguistin Vera Demberg bei der deutschlandweiten Ausschreibung des „Fast Track“ Programms der Robert Bosch Stiftung durchsetzen konnte.

80. Geburtstag von Universitätsprofessor Gernot Feifel

Prof. Dr. Gernot Feifel. Foto: Saar-Uni
Prof. Dr. Gernot Feifel. Foto: Saar-Uni

Strafrechtler der Saar-Uni erarbeiten im Auftrag der EU europäische Standards für Rechtsmittel in Strafverfahren

Prof. Dr. Marco Mansdörfer Foto: privat

Jura-Studenten können sich an der Saar-Uni auf IT-Recht spezialisieren

Prof. Dr. Georg Borges, geschäftsführender Direktor des Instituts für Rechtsinformatik der Saar-Universität. Fotos: privat

Saar-Uni bildet Ingenieure für Industrie 4.0 aus

An der Saar-Uni forschen Ingenieure in unterschiedlichen Bereichen: Prof. Dirk Bähre (r.) und Dipl.-Ing. Olivier Weber arbeiten zum Beispiel an einem Verfahren, das es ermöglicht, maßgefertigte Metall-Bauteile in großer Zahl günstig herzustellen. Foto: Oliver Dietze
Saarbrücker Ingenieure um Filomena Simone haben eine künstliche Hand entwickelt, die Feingefühl mit Muskeln aus intelligentem Draht zeigt. Foto: Oliver Dietze

Stipendium: Pharmazie-Doktorand der Saar-Uni erforscht entzündliche Fettleber

Der Saarbrücker Doktorand Kevan Hosseini erforscht die Ursachen von entzündlichen Lebererkrankungen. Dabei wird er von der Dr. Hilmer Stiftung mit einem Stipendium unterstützt. Foto: Saar-Uni

Sprachforscher machen das Fliegen sicherer: Assistenzsystem versteht Gespräche von Lotse und Pilot

Gemeinsam mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) in Braunschweig haben Professor Dietrich Klakow (Foto) und sein Team von der Universität des Saarlandes ein Assistenzsystem für Fluglotsen so weiterentwickelt, dass es versteht, was Lotse und Pilot per Funk austauschen. Foto: Manuela Meyer
Auf dem Bildschirm links oben werden dem Lotsen die vom Spracherkenner erkannten Kommandos angezeigt.
Foto: DLR

Erste Studien über Verletzungs- und Gesundheitsrisiken von Altherren-Fußballern erschienen

Tim Meyer, Professor für Sport- und Präventivmedizin und Arzt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, hat in Studien über Altherren-Fußball zum ersten Mail überhaupt das Verletzungs- und Gesundheitsprofil dieser Spieler untersucht. Foto: Oliver Dietze

Erst Henne oder Ei? Informatiker der Saar-Uni ermitteln automatisch Ursache und Wirkung eines Ereignisses

Jilles Vreeken, Leiter der Nachwuchsgruppe „Exploratory Data Analysis“ am Exzellenzcluster „Multimodal Computing and Interaction“ der Saar-Uni

Studie: Molekulare Ursache für krankhaftes Herzwachstum entdeckt

Prof. Peter Lipp. Foto: UKS
Die Aufnahme zeigt eine einzelne Herzmuskelzelle. Der gelbe Skalenstrich entspricht einem hundertstel Millimeter. Foto: Peter Lipp

Nierentumore bei Kindern: Schonendere Therapie senkt Nebenwirkungen

Prof. Dr. Norbert Graf

Forscher enträtseln, wie sich bei Suspensionen Tropfen lösen: Das Tropfverhalten lässt sich steuern

Professor Dr. Christian Wagner mit der Apparatur, die bei den Tropfen-Experimenten zum Einsatz kam. Foto: Uni / Claudia Ehrlich
Blick in ein Tropfen-Experiment: Die Forscher konnten erstmals belegen, dass Feststoff-Teilchen in Suspensionen den Tropfvorgang auslösen und beschleunigen. Unten: Silikonöl ohne Festkörper-Partikel.
Die fünf Aufnahmen der Hochgeschwindigkeits-Kamera zeigen oben - von links nach rechts - einen Tropfvorgang: Das fadenförmige Gebilde entsteht, wenn die Platten mit der Suspension auseinandergezogen werden. Gut zu erkennen sind die Festkörper-Teilchen, die wie Kügelchen darin schweben. Sie stören die Oberfläche der Flüssigkeit, beulen sie aus und behindern die Strömung der Flüssigkeit innen wie außen. Gleichzeitig beeinflussen sie die Oberflächenkrümmung, der kapillare Druck erhöht sich und der Ablöseprozess wird beschleunigt. Zum Vergleich zeigt das untere Bild das Experiment mit Silikonöl, das keine Festkörper-Teilchen enthält.
Foto: Arbeitsgruppe Christian Wagner

Das Ohr an der Schiene: Preisgekrönte Sensortechnik erkennt frühzeitig herannahende Züge

Die neue Bahntechnologie benötigt weniger Sensoren und Verkabelung. Foto: Universität des Saarlandes

Saarländische Hochschulen für gemeinsames Campus-Management-Projekt ausgezeichnet

Dr. Roland Rolles, Vizepräsident für Verwaltung und Wirtschaftsführung der Universität des Saarlandes, hat das Projekt für die vier Hochschulen zum Wettbewerb eingereicht. Foto: das bilderwerk

Neuer Alexander von Humboldt-Professor

Der israelisch-amerikanische Informatiker Sariel Har-Peled ist einer der Preisträger des höchstdotierten deutschen Forschungspreises 2016. Nach erfolgreichem Abschluss der Berufungsverhandlungen wird er in der Saarbrücker Informatik forschen. Foto: CS department, UIUC
Der israelisch-amerikanische Informatiker Sariel Har-Peled ist einer der Preisträger des höchstdotierten deutschen Forschungspreises 2016. Nach erfolgreichem Abschluss der Berufungsverhandlungen wird er in der Saarbrücker Informatik forschen. Foto: CS

Virtuelles Netzwerk zur Quantenkontrolle vereint Forscher aus ganz Europa unter einem Dach

Professor Frank Wilhelm-Mauch

Saarbrücker Cybersicherheits-Studenten entdecken bis zu 40.000 ungesicherte Datenbanken im Internet

Die Saarbrücker Informatik-Studenten Kai Greshake, Eric Petryka und Jens Heyens (v.l.n.r.)
Die Saarbrücker Informatik-Studenten Kai Greshake, Eric Petryka und Jens Heyens (v.l.n.r.)

Schülerlabor der Materialwissenschaft: Auf der Suche nach Gold in alten Handys

Schüler der Gemeinschaftsschule Kleinblittersdorf nehmen im Schülerlabor der Materialwissenschaft (SAM) ausgediente Handys auseinander, Foto: Oliver Dietze
Schüler der Gemeinschaftsschule Kleinblittersdorf nehmen im Schülerlabor der Materialwissenschaft (SAM) ausgediente Handys auseinander, Foto: Oliver Dietze

Führung im Botanischen Garten: Vermehrungs- und Ausbreitungsstrategien

Orchideen haben spezielle Verbreitungsmechanismen. Foto: Botanischer Garten, Saar-Uni
Orchideen haben spezielle Verbreitungsmechanismen. Foto: Botanischer Garten, Saar-Uni

Wissenschaftlerin von Saar-Uni und HIPS erhält Nachwuchspreis der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft

Dr. Maike Windbergs erforscht innovative Therapien zur gezielten Behandlung infizierter Hautwunden. Foto: privat
Dr. Maike Windbergs erforscht innovative Therapien zur gezielten Behandlung infizierter Hautwunden. Foto: privat

Angriff auf illegales Computernetz: FBI zeichnet Informatiker der Universität des Saarlandes aus

Mit dieser Urkunde zeichnete das FBI den Informatiker an der Saar-Uni und seine Forscher-Kollegen aus. Foto: Jörg Pütz/Universität des Saarlandes
Kontakt

Presse und Kommunikation
Campus Saarbrücken
Gebäude A2 3, Raum 2.01
66123 Saarbrücken
Tel.: +49 681 302-2601
Fax: +49 681 302-2609
presse(at)uni-saarland.de
www.uni-saarland.de/presse