Aktuelles aus der Radioaktivitätsmessstelle

Messungen für Reisende as Japan

Für Reisende aus Japan, die sich in einem radioaktiv kontaminierten Gebiet aufgehalten haben, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sie mit radioaktiven Stoffen belastet sind. Deshalb bietet die Landesregierung an, dass sich diese Personen auf eine äußere oder innere Strahlenbelastung untersuchen lassen. Diese Messungen können in der Radioaktivitätsmessstelle der Universität des Saarlandes (Tel.: 0 68 41/16 26 229) durchgeführt werden.

Pressemitteiltung des Ministeriums für Umwelt Ernergie und Verkehr zur Lage in Japan

Detaillierte aktualisierte Lageberichte zur Katastrophe in Fukushima finden Sie auf der Webseite des BMU.

Der Tätigkeitsbericht der Radioaktivitätsmessstelle ist auf dieser Webseite zu finden. Er enthält alle Ergebnisse der im Saarland gezogenen Lebensmittelproben, die nach §3 des Strahlenschutzvorsorgegesetzes (StrVG) auf Radioaktivität untersucht wurden.

I

Webseite auf deutsch Deutsch
Website in english language English
Site en français Français