ECTS-Leistungssystem

Was ist ECTS?

Das European Credit Transfer System (ECTS) ist wesentlicher Bestandteil des sogenannten Bologna-Prozesses. Es wurde im Rahmen eines Modellversuchs der Europäischen Union als Teil des EU-Mobilitätsprogramms Erasmus von 1989 bis 1997 unter starker deutscher Beteiligung entwickelt. Heute ist der Transfer von Studienleistungen Standard und erleichtert die Mobilität von Studierenden maßgeblich.

Worin besteht ECTS?

Wesentliche Elemente für die Anwendung von ECTS sind:

  • Information: in Form des Information Package
  • Gegenseitiges Einvernehmen: in Form des Learning Agreement
  • Dokumentierung von Studienleistungen: in Form des Transcript of Records und des Diploma Supplement 

Auf der Webseite der Europäischen Kommission finden Sie weitere Informationen zu ECTS .