Internationale Studienbewerber

An welcher Stelle bewerbe ich mich?
  • Wenn Sie aus dem europäischen oder außereuropäischen Ausland sind und sich in das erste Fachsemester eines grundständigen Studiengangs (z.B. Bachelor) bewerben möchten, bewerben Sie sich bei uni-assist – Arbeits- und Servicestelle für internationale Studienbewerber. Alle Informationen zu uni-assist finden Sie in unserem Informationsblatt.
  • Wenn Sie aus dem europäischen oder außereuropäischen Ausland sind und sich für ein Masterstudium oder in ein höheres Fachsemester bewerben möchten, bewerben Sie sich direkt an der Universität des Saarlandes.
  • Wenn Sie aus der Europäischen Union oder dem Europäischen Wirtschaftsraum sind und sich für Medizin, Pharmazie oder Zahnmedizin bewerben möchten, bewerben Sie sich bei hochschulstart.de – Stiftung für Hochschulzulassung. Hierzu benötigen Sie eine direkte Hochschulzugangsberechtigung und den Nachweis der zum Studium erforderlichen Deutschkenntnisse.
  • Wenn Sie aus dem europäischen oder außereuropäischen Ausland sind und sich für den Deutschkurs zur Vorbereitung auf einen grundständigen Studiengang bewerben möchten, bewerben Sie sich bei uni-assist – Arbeits- und Servicestelle für internationale Studienbewerber. Alle Informationen zu uni-assist finden Sie im Informationsblatt.
    Für die Bewerbung zur Aufnahme in ein Studienkolleg (T-Kurs) müssen zwei Bedingungen erfüllt sein:
    1. Die Aufnahme in ein Studienkolleg ist nur möglich für registrierte Flüchtlinge und Asylberechtigte (Nachweis hinzufügen).
    2. Die Aufnahme in ein Studienkolleg ist nur möglich bei Bewerbung für einen der folgenden Studiengänge: Bachelor Plus MINT, Chemie, Cybersicherheit, Embedded Systems, Informatik, Materialwissenschaft und Werkstofftechnik, Mathematik, Mathematik und Informatik, Mikrotechnologie und Nanostrukturen, Physik, Systems Engineering.
    Studieninteressierte, die nicht die beiden genannten Bedingungen erfüllen, informieren sich bitte unter www.studienkollegs.de über passende Fachkurse an anderen Hochschulen.
    Deutschkurse für Anfänger und Fortgeschrittene werden weiterhin angeboten. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Studienkollegs. Eine direkte Bewerbung an der Universität des Saarlandes oder am Studienkolleg ist nicht möglich.
Ist die Bewerbung kostenpflichtig?

Die Bewerbung bei uni-assist ist kostenpflichtig. Die Kosten finden Sie in der Entgeltordnung. Das Bewerbungsentgelt beträgt 75 Euro.

Welche Unterlagen muss ich einreichen?

Eine komplette Bewerbung besteht aus:

Wo muss ich meine Bewerbungsunterlagen einreichen?

Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte an:

Universität des Saarlandes
c/o uni-assist e.V.
Geneststr. 5
10829 Berlin

Welche Bewerbungsfristen muss ich beachten?

Für einen Studienbeginn zum Wintersemester müssen Sie ihre Bewerbung bis zum 15. Juli einreichen, für einen Studienbeginn zum Sommersemester bis zum 15. Januar. Diese Fristen betreffen den postalischen Eingang der kompletten Bewerbung bei uni-assist. Wir empfehlen, die Bewerbung etwa 6 Wochen vor Ablauf der Frist abzuschicken, um eventuell fehlende Dokumente fristgerecht nachreichen zu können. Bewerbungen, die erst nach Ablauf der Bewerbungsfrist vollständig vorliegen, werden nicht berücksichtigt. Bitte beachten Sie, dass für Studiengänge, für die uni-assist nicht zuständig ist (Masterstudiengänge, Studiengänge über hochschulstart.de), möglicherweise andere Bewerbungsfristen gelten.

Wann erfahre ich, ob ich zum Studium zugelassen oder abgelehnt bin?

Den Bescheid über Zulassung zum Studium oder Ablehnung erhalten Sie innerhalb von vier Wochen nach Ablauf der Bewerbungsfrist. Die Zulassung ist nur für den beantragten Studiengang und das beantragte Semester gültig. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir vor Ende der Bewerbungsfrist keine Auskünfte über Ihren Antrag erteilen können.

Wie finde ich eine Wohnung?

Mit der Zulassung zum Studium ist keine Vermittlung eines Zimmers verbunden. Bei der Wohnungssuche hilft Ihnen die Seite Wohnraum für Studierende und Gastwissenschaftler.

Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten?

Für Ihren Lebensunterhalt müssen Sie derzeit mit monatlichen Kosten von mindestens 650 Euro rechnen. Die Einreise sollte erst erfolgen, wenn die Finanzierung des gesamten Studienaufenthalts gesichert ist. Die Universität des Saarlandes vergibt keine Stipendien. Auskünfte hierzu erteilen die Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland sowie der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD).

Wo kann ich mich beraten lassen?