Chemie (Bachelor)

Studienverlauf

Im Bachelor-Studiengang erhalten die Studierenden in den Anfangssemestern eine breite Grundausbildung in den chemischen Kernfächern Anorganische, Physikalische, Analytische und Organische Chemie. Diese wird ergänzt durch Lehrveranstaltungen aus den Bereichen Mathematik und Physik als Grundlagen für die Fortgeschrittenenvorlesungen in Physikalischer Chemie. Später können die Studierende im Wahlpflichtbereich Veranstaltungen aus den Bereichen Technische und Makromolekulare Chemie sowie Biochemie, Materialchemie und Spektroskopie belegen. Zur Berufsvorbereitung erfolgt zudem eine Ausbildung in Toxikologie und Gefahrstoffkunde. Im Rahmen der Bachelor-Arbeit erhalten die Studierenden Einblicke in die aktuelle Forschung und arbeiten sich in die selbstständige Planung und Organisation wissenschaftlicher Experimente ein. 

Charakteristisch für den Studiengang ist die hohe Anzahl von intensiv betreuten Laborpraktika, in denen die Studenten das in Vorlesungen und Übungen erarbeitete theoretische Wissen praktisch umsetzen. Von den 180 Credit Points (CP), die im Laufe des sechssemestrigen Studiums erworben werden, entfallen rund die Häfte auf experimentelles Arbeiten im Labor.

Das Curriculum des Studiengangs nach der ab Wintersemester 2013/4 gültigen Studienordnung umfasst folgende Module (162 CP):

 Pflichtmodule (162 CP):

  • Allgemeine Grundlagen der Chemie (8 CP)
  • Allgemeine und Anorganische Chemie (12 CP)
  • Koordinationschemie (8 CP)
  • Festkörper und Moleküle (7 CP)
  • Anorganische Chemie IV (6 CP)
  • Grundlagen der Analytischen Chemie (8 CP)
  • Instrumentelle Analytik (6 CP)
  • Organische Chemie I - IV (30 CP)
  • Physikalische Chemie I - IV (28 CP)
  • Spektroskopie I (10 CP)
  • Mathematik (10 CP)
  • Physik (11 CP)
  • Berufsvorbereitendes Modul (mit Gesetzeskunde, Toxikologie und einem Wahlbereich) (6 CP)
  • Bachelorarbeit (12 CP)

Im Wahlpflichtbereich müssen 18 CP erbracht werden, d.h. 3 Wahlpflichtmodule zu je 6 CP. Hierzu gehören:

  • Biochemie I (6 CP)
  • Grundlagen der Materialchemie (6 CP)
  • Makromolekulare Chemie (6 CP)
  • Spektroskopie II (6 CP)
  • Technische Chemie I (6 CP)
  • Technische Chemie II (6 CP)

Die Verteilung der einzelnen Lehrveranstaltungen auf die Fachsemester eins bis sechs kann dem Studienplan entnommen werden. Das Studium wird mit einer Bachelor-Arbeit, die im sechsten Fachsemester angefertigt wird, abgeschlossen.

Zentrale Studienberatung

Campus Center
Geb. A4 4, EG
Postfach 15 11 50
66041 Saarbrücken
Tel.: +49 681 302-3513
Fax: +49 681 302-4526
studienberatung(at)uni-saarland.de
 

 
Webseite auf deutsch Deutsch
Website in english language English
Site en français Français