Droit français et allemand (Licence/Bachelor)

Studienverlauf

Das Studium am CJFA erstreckt sich über zwei Studienjahre (L1 + L2), wobei die unterrichteten Fächer der Varianten A und B nicht identisch sind.

 

> Das Studium nach Variante A
  
> Das Studium nach Variante B

 

Das Studienprogramm der Variante C ist identisch mit dem Programm der Variante A.

Das dritte Studienjahr (L3) der Licence findet in Frankreich statt. Variante A kann in Partnerschaft mit drei französischen Universitäten gewählt werden: der Université de Lorraine bzw. der Université de Strasbourg (integrierte Studiengänge in Partnerschaft mit der Deutsch-Französischen Hochschule mit Doppelabschluss der Licence) oder der Université Panthéon-Assas (Paris II).

 

Die Studierende der Variante B besuchen neben den Fächern des französischen Rechts alle Lehrveranstaltungen des deutschen Studiengangs Rechtswissenschaft. Das dritte Studienjahr (L3) wird an einer französischen Partneruniversität angeboten, entweder als gemeinsames Programm mit der Université de Lorraine (Metz) bzw. Strasbourg oder als Austauschprogramm mit der Universitäte Panthéon-Assas (Paris II).

Besonderheiten

Studierenden der Variante A des CJFA erhalten einen bevorzugten Zugang zu weiterführenden deutsch-französischen Studiengängen, insbesondere

  • zum deutsch-französischen Programm der Université de Lorraine in Metz mit seinen Verbindungen zu der Universität Trier,
  • zu deutsch-französischen Rechtsstudiengängen, wie z.B. dem „Master de droit franco-allemand“ (Paris II – Humboldt-Universität Berlin oder Ludwig-Maximilians-Universität München) oder
  • zum „Magistère de juristes d’affaires franco-allemands“ (Strasbourg – Freiburg i.B.).

 

Für Studierende der  Variante B haben die französischen und deutschen zuständigen Behörden folgende Erleichterungen entwickelt:

  • Für Studierende der Variante B gilt bei den für die Versetzung in das nächste Studienjahr erforderlichen Leistungspunkten im deutschen Recht eine gelockerte Regelung (§ 2a Abs. 4 JAO).
  • Durch das gemeinsame Programm mit der französischen Université de Lorraine (Metz) müssen die Studierenden am CJFA  ihr deutsches Rechtsstudium im examensrelevanten 3. Studienjahr (5./6. Fachsemester) nicht unterbrechen, um die "Licence de droit" während eines Auslandsaufenthaltes in Frankreich zu erwerben. Sie setzen ihr deutsches rechtswissenschaftliches Studium an der Universität des Saarlandes fort und nehmen zusätzlich an den Veranstaltungen im Rahmen der "Licence de droit" im nahe gelegenen Metz und Saargemünd teil. Ihnen werden dabei zwei Jahre eingeräumt, um das Programm des 3. Studienjahres zu absolvieren.
  • Die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität des Saarlandes ist die erste in Deutschland, an der das französische Recht als Schwerpunktbereich gewählt werden kann (§ 5a Abs. 2 Sätze 1 und 4 DRiG). Nach erfolgreich abgelegter "Licence de droit" kann sogar die für die erste juristische Prüfung erforderliche Schwerpunktbereichsprüfung dadurch ersetzt werden, dass sich die Studierenden die Noten der "Licence de droit" in Verbindung mit der Teilnahme an einem Seminar anerkennen lassen.
  • Wenn eine Jahresabschlussprüfung am CFJA mit Erfolg absolviert wurde, bleiben im deutschen Studiengang zwei Semester bei der Berechnung der Studienzeiten bis zum sogenannten "Freischuss" unberücksichtigt (§ 19 Satz 4 JAG).

 

Die Absolventen der Variante B haben darüber hinaus nach Abschluss der Ersten Juristischen Staatsprüfung die Möglichkeit eines Auslandsaufenthalts in Frankreich, um zusätzlich noch einen Master 1 oder 2 zu erwerben und damit das gesamte französische Rechtsstudium zu durchlaufen:

  • Master 1 an der Universität Panthéon-Assas (Paris II) nach Abschluss der ersten beiden Studienjahre (L1 + L2) und bestandener Erster Juristischer Staatsprüfung
  • Master 2 an der Université de Lorraine Metz nach Abschluss der Licence und bestandener Erster Juristischer Staatsprüfung

Aktuelles

Die aktuellen Stundenplände finden Sie hier.

 

 

Kontakt

Centre Juridique Franco-Allemand

Geb. B4 1, 2. OG, Seitentreppe D

Tel.: +49 681 302-2121

secretariat(at)cjfa.eu

www.cjfa.eu
 

Zentrale Studienberatung

Campus Center
Geb. A4 4, EG
Postfach 15 11 50
66041 Saarbrücken
Tel.: +49 681 302-3513
Fax: +49 681 302-4526
studienberatung(at)uni-saarland.de
 

 
Webseite auf deutsch Deutsch
Website in english language English
Site en français Français