Medizin (Staatsprüfung)

Das Studium der Humanmedizin ist die Voraussetzung für eine spätere Tätigkeit als Arzt bzw. Ärztin oder als Mediziner in Forschung, Lehre oder Industrie. Der Arztberuf ist ein vielseitiger Beruf, der sowohl eine hohe soziale Kompetenz als auch Wissen, naturwissenschaftliches Grundverständnis, Intuition und praktische Begabung erfordert. Das Studium ist entsprechend vielschichtig und interessant. Die meisten Studierenden der Humanmedizin sind später auch als Ärzte tätig, allerdings werden Mediziner auch in vielen anderen Bereichen, z.B. im staatlichen Gesundheitswesen oder in der Forschung gebraucht. In der Forschung arbeiten Mediziner mit Naturwissenschaftlern in Projekten zusammen, die oftmals ein besseres Verständnis der Funktionsweise des menschlichen Körpers zum Ziel haben.

An der Universität des Saarlandes beginnen in Homburg jedes Jahr zum Wintersemester etwa 250 neue Medizinstudenten mit dem Studium. Das Studium wird von den Kliniken und Instituten der Medizinischen Fakultät auf dem ca. 30 km östlich von Saarbrücken liegenden Campus Homburg organisiert.

Medizinstudenten der Universität des Saarlandes haben die Möglichkeit, bereits während ihres Studiums in international sehr renommierten Arbeitsgruppen an Forschungsprojekten mitzuarbeiten, die sowohl für den späteren Arztberuf als auch für eine potenzielle Karriere in der Forschung von großer Bedeutung sein können. Ein weiterer wichtiger Aspekt des Studiums in Homburg sind die vielen Partnerschaften mit ausländischen Universitäten, die von einer großen Zahl von Studierenden jedes Jahr zum Auslandsstudium genutzt werden.

Voraussetzungen

Fachliche Voraussetzung für das Medizinstudium ist das Abitur. Zwar sind Biologie-, Chemie- und Physikkenntnisse von Vorteil, grundsätzlich gilt aber: Wer bereit ist, sich mit diesen Fächern zu beschäftigen, wird vorhandene Lücken schließen können. Ebenso sind Englischkenntnisse erwünscht, da ein großer Teil der wissenschaftlichen Fachliteratur auf Englisch geschrieben wird. Latein dagegen ist keine Voraussetzung für das Medizinstudium. Des Weiteren ist der Arztberuf heutzutage nicht ohne Computerkenntnisse denkbar.

 

Sie müssen natürlich nicht alles vor dem Studium können, allerdings sollten Sie als angehender Arzt oder angehende Ärztin den Ehrgeiz haben, sich ein Leben lang fortzubilden. Um abschätzen zu können, ob der Arztberuf für Sie das Richtige ist, empfehlen wir, dass Sie vor dem Studium zumindest einen Teil des benötigten Krankenpflegepraktikums ablegen. Weitere Informationen finden Sie im Merkblatt Krankenpflegedienst Saarland.

Bewerbung und Studienbeginn

Die Bewerbung erfolgt über hochschulstart.de (vormals Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS) in Dortmund). Das Studium kann an der Universität des Saarlandes nur zum Wintersemester begonnen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Bewerbung.

 

 

Zentrale Studienberatung

Campus Center
Geb. A4 4, EG
Postfach 15 11 50
66041 Saarbrücken
Tel.: +49 681 302-3513
Fax: +49 681 302-4526
studienberatung(at)uni-saarland.de
 

 
Webseite auf deutsch Deutsch
Website in english language English
Site en français Français