Medieninformatik (Bachelor)

Studienverlauf

Im Rahmen des Kernbereich-Bachelorstudiengangs Medieninformatik sind studienbegleitende Prüfungsleistungen im Umfang von 180 CP zu erbringen, davon entfallen 9 CP auf das Bachelorseminar und 12 CP auf die Bachelorarbeit.

Module der folgenden Pflicht- und Wahlpflichtbereiche sind zu absolvieren:

  1. Pflichtbereich mit den Modulen:
    Programmierung 1 & 2 (jeweils 9 CP),
    Mathematik für Informatiker 1 & 2 (jeweils 9 CP),
    Ringvorlesung Perspektiven der Informatik (2 CP),
    zwei Stammvorlesungen (jeweils 9 CP),
    Softwaredesignpraktikum (9 CP),
    Grundzüge von Algorithmen & Datenstrukturen (6 CP),
    Nebenläufige Programmierung (6 CP),
    Informationssysteme (6 CP),
    Proseminar (5 CP),
    Seminar (7 CP),
    Bachelorseminar (9 CP) und Bachelorarbeit (12 CP) aus dem Fachbereich der Medieninformatik oder Informatik;
  2. Pflichtbereich mit den Modulen:
    Grundlagen der Medieninformatik (9 CP),
    Interaktive Systeme (6 CP),
    Human Computer Interaction (9 CP) und Medienprojekt (9 CP);
  3. Pflichtbereich mit den Modulen:
    Grundlagen Media, Art & Design (4 CP) und
    Projekt Media, Art & Design (8 CP) aus dem Kursangebot der Hochschule der Bildenden Künste (HBKSaar);
  4. Pflichtbereich mit den Modulen:
    Allgemeine Psychologie 1 (8 CP) und
    Seminar Sozialpsychologische Aspekte der Medienpsychologie (4 CP) aus dem Kursangebot des Fachbereichs Psychologie;
  5. Wahlpflichtbereich (7 CP) mit wählbaren Modulen aus den Bereichen:
    Tutortätigkeit,
    Soft Skill Seminar,
    Sprachkurse,
    Kursangebote aus dem Fachbereich der Informatik,
    freigegebene Veranstaltungen der Hochschule der Bildenden Künste (HBKSaar), sowie weitere durch den Prüfungsausschuss genehmigte Veranstaltungen.


Zentrale Studienberatung

Campus Center
Geb. A4 4, EG
Postfach 15 11 50
66041 Saarbrücken
Tel.: +49 681 302-3513
Fax: +49 681 302-4526
studienberatung(at)uni-saarland.de