Rückerstattung des Beitrages zum Semesterticket

In begründeten Fällen wie:

  • im Falle schwerer Behinderung
  • bei studienbedingtem Aufenthalt außerhalb des Vertragsgebietes
  • zur Ableistung von Wehr/-ersatzdienst
  • bei Exmatrikulation während des Semesters
  • bei verspäteter Rückmeldung während des Semesters
  • ausschließlichem Studium an der Medizinischen Fakultät und Wohnsitz in bestimmten Orten, in denen die ÖPNV-Möglichkeiten beschränkt sind.  

kann beim AStA gemäß §4 der Beitragsordnung der Studierendenschaft ein Antrag auf (Teil-) Rückerstattung des Beitrages zum Semesterticket gestellt werden. 

Durch die gesamte Westpfalz und das Saarland  
Informationsbroschüre des VRN zum kostenpflichtigen Anschluss-Semesterticket

 

Weitere Informationen (auch zum Geltungsbereich des Semestertickets) finden Sie auf den Seiten des AStA.