Dr. A.K.:

Mein erstes Studium der Informationswissenschaft  an der Universität des Saarlandes habe ich erfolgreich  mit einer Promotion abgeschlossen. Nach einer Zeit der Beruftätigkeit stand für mich dann die Familie im Vordergrund. Ganz auf die Weiterbildung wollte ich jedoch nicht verzichten. Daher habe ich beschlossen einen zweiten Abschluss in meinem ehemaligen Nebenfach  Psychologie zu absolvieren.  Ein Studium mit oder trotz 3 kleinen Kindern? So etwas geht nur mit einem Fernstudium. Und dieses erfordert viel Organisation und Selbstdisziplin. Ein lokales  Studienzentrum  halte ich dabei für unverzichtbar. Hier wird man betreut, man kann sich austauschen und wird immer wieder motiviert und aufgebaut. Ohne Studienzentrum hätte ich das bisher alles  nicht geschafft.    

 

M. R. [Diplomierte Grafik-Designerin, Absolventin Bachelor Bildungswissenschaft

und Studierende im Master e-Education der FernUni Hagen]

„Familien- und berufsbegleitend als Zusatzqualifikation ein wissenschaftliches

Studium zu absolvieren war mir nur im Fernstudium möglich.

Die motivierende mentorielle Unterstützung im Fernstudienzentrum

vor Ort in Saarbrücken war für mich dabei eine entscheidende Starthilfe."

 

K.O., Stud. im Master Wirtschaftswissenschaft:

"Ich habe erfolgreich ein Bachelorstudium in Wirtschaftswissenschaften an der Fernuni absolviert. Die Studienberatung und die angebotenen Mentoriate am Fernstudienzentrum Saarbrücken haben mir dabei sehr geholfen. Aufgrund einer schweren chronischen Erkrankung, die mir längere Anfahrten mit Übernachtungen nicht ermöglicht, konnte ich die Klausuren im Fernstudienzentrum vor Ort zu schreiben. Dies wurde durch die sehr gute Betreuung und Organisation des Fernstudienzentrum Saarbrücken ermöglicht. Ohne das Zentrum hätte ich meinen Bachelor nicht geschafft und könnte jetzt auch nicht mit dem Masterstudium fortfahren. Ich hoffe daher, dass das Zentrum noch lange weiterbesteht.“