Feststellungsprüfung (FSP) im Bereich T-Kurs

Studierende, deren Hochschulzugangsberechtigung nur bedingt mit der deutschen allgemeinen Hochschulbildung vergleichbar ist, müssen vor Aufnahme des Fachstudiums die Feststellungsprüfung ablegen.

Die FSP können Sie je nach Ihren Vorkenntnissen in Deutsch und den naturwissenschaftlichen Fächern am Studienkolleg der Universität des Saarlandes ablegen:

  • nach einer zweisemestrigen Teilnahme an den Fachkursen
  • nach einer einsemestrigen Teilnahme an den Fachkursen


Je nach Ihren Vorkenntnissen besteht die Möglichkeit, die Prüfung in einem Fach (z.B. Deutsch) früher, in einem anderen Fach später abzulegen. Über die verschiedenen Möglichkeiten beraten wir Sie gerne im Studienkolleg. Die FSP kann in der Regel einmal wiederholt werden.

FSP-Prüfungsordnung

Bedingungen für die Aufnahme in einen T-Kurs

Für die Bewerbung zur Aufnahme in ein Studienkolleg (T-Kurs) müssen zwei Bedingungen erfüllt sein:

  • Die Aufnahme in ein Studienkolleg ist nur möglich für registrierte Flüchtlinge und Asylberechtigte.
  • Die Aufnahme in ein Studienkolleg ist nur möglich bei Bewerbung für einen der folgenden Studiengänge: Bachelor Plus MINT, Chemie, Cybersicherheit, Embedded Systems, Informatik, Materialwissenschaft und Werkstofftechnik, Mathematik, Mathematik und Informatik, Mikrotechnologie und Nanostrukturen, Physik, Systems Engineering.


Studieninteressierte, die nicht die beiden genannten Bedingungen erfüllen, informieren sich bitte unter www.studienkollegs.de über passende Fachkurse an anderen Hochschulen.

Die Deutschkurse, die zur Deutschprüfung für den Hochschulzugang (DSH) führen, werden weiterhin angeboten.

Leiter

Dr. Michael Aulbach

Sekretariat

Elisabeth Keller
Tel.: 0681 302-2850
Fax: 0681 302-2824
studienkolleg(at)stk.uni-sb.de