+ Lehrstuhl Empirische Bildungsforschung

Hochschulnetzwerk Bildung durch Verantwortung 

Das Zentrum für Schlüsselkompetenzen und Hochschuldidaktik bietet seit Sommersemester 2015 das Schlüsselkompetenzen Zertifikat der Universität des Saarlandes mit dem Fokus "Citizenship" an. Informieren Sie sich im Zentrum, wenn Sie das Zertifikat mit Fokus Citizenship absolvieren möchten.

Die Professur Empirische Bildungsforschung bietet regelmäßig ein Service Learning Angebot in der Lehrerbildung an sowie in Kooperation mit der Hochschuldidaktik das Angebot für Hochschllehrende "Service Learning - Lehren einmal anders".

Konkrete Angebote waren oder sind darüber hinaus im Zentrum für Schlüsselkompetenzen und Hochschuldidaktik insbesondere die bürgerschaftliches Engagement fördernden Schlüsselkompetenzen- und Hochschuldidaktik-Workshops zum Thema "corporate social responsibility", "Motivation in Studium und Beruf", "Projektmanagement", "Innovationsmanagement", "Interkulturelle Kompetenz", "Interreligiöser Dialog", "Zivilcourage", "Konfliktmanagement", ... für Studierende sowie Service Learning - Lehren einmal anders, Forschendes, problem- und projektbasiertes lernen fördern, Kommunikation und Feedback, Motivationsförderung, Aktivierende und kooperatives Lernen und Lehren, ... für Hochschullehrende. Selbstverständlich sind auch alle weiteren Schlüsselkompetenzen- und Hochschuldidaktik-Workshops im Zentrum für Schlüsselkompetenzen Hochschuldidaktik als Querschnittskompetenz geeignet.

Regelmäßig bieten UdS-Lehrende im Schlüsselkompetenzen- oder Hochschuldidaktik-Programm des Zentrums für Schlüsselkompetenzen und Hochschuldidaktik ein Service Learning Angebot an, wodurch sie ihre Schlüsselkompetenzen-Expertise für Studierende universitätsweit zur Verfügung stellen. Dies waren bislang die Bildungswissenschaften und die Psychologie. Herzlichen Dank dafür!

 

Aufgaben des Hochschulnetzwerks Bildung durch Verantwortung

Um gesellschaftliches Engagement von und an Hochschulen vermehrt zu fördern, wurde im März 2009 das Hochschulnetzwerk Bildung durch Verantwortung in Würzburg offiziell gegründet.  Die UdS ist eine der sechs Gründungsuniversitäten. Die Mitglieder des Netzwerks sehen die persönliche und gesellschaftliche Verantwortung als wesentlichen Bildungsauftrag. Ziel ist es, soziales Engagement zu einem Bestandteil der Hochschulbildung werden zu lassen, um die Qualität des gesellschaftlichen Miteinanders und des akademischen Lernens zu verbessern. Mit dem »Hochschulnetzwerk Bildung durch Verantwortung« wurden diese Ideen auf eine breite, engagierte Basis gestellt. Wichtige Instrumente zur Umsetzung dieses Ziels sind die Förderung von Community Service, die Implementation von Service-Learning und die Entwicklung und Durchführung von Schlüsselkompetenzen-Workshops, die soziales Engagement fördern.

Community Service versteht sich als bürgerschaftliches, freiwilliges Engagement im Kontext einer Bildungseinrichtung oder anderer gemeinnütziger Organisationen, wobei soziales Engagement in den unterschiedlichsten Bereichen und Formen denkbar und möglich ist. Service Learning ist eine Lehr- und Lernstrategie, die Community Service, also bürgerschaftliches Engagement mit Instruktionen und Reflexionen verknüpft, um so eine intensivere Lernerfahrung zu schaffen, zivile Verantwortung zu lehren und die Gemeinschaft zu stärken. Ein Service-Learning-Vortrag von Dr. Anja Friedrich erläutert diesen Fokus präziser.

Bislang wurden Service-Learning-Angebote in der Lehrerbildung, in der Deutsch-Didaktik und in der Psychologie in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Schlüsselkompetenzen in der UdS etabliert. Es kann bereits an intensiven Kooperationen mit Schulen angeknüpft werden, um insbesondere auch gesellschaftliche Gruppen, die sonst eher wenig Zugang zu akademischer Bildung haben, frühzeitig erreichen zu können.

 

Vier Success-Stories dokumentieren die bisherige Service Learning Praxis in der Universität des Saarlandes und sollen Ihnen Lust auf die eigene Durchführung eines Service Learning Seminars machen:

 

 

Bereits auf mehreren universitätsweiten Konferenzen und in der hochschuldidaktischen Weiterbildung konnten für Studierende, Lehrende und Wissenschaftler/innen der Universität das »Hochschulnetzwerk Bildung durch Verantwortung«, die Bildungsformen Service-Learning und Community Service und relevante Schlüsselkompetenzen-Veranstaltungen vorgestellt werden. Unterstützt werden die Aktivitäten des Netzwerks Bildung durch Verantwortung vom AStA der Saar-Uni.

 

Team des Hochschulnetzwerks in der UdS:

Dr. Anja Friedrich
Prof. Dr. Roland Brünken

(Lehrstuhl Empirische Bildungsforschung)

Dr. Birgit Roßmanith und weiteres Zentrumsteam
(Zentrum für Schlüsselkompetenzen und Hochschuldidaktik)

Kontakt

Universität des Saarlandes
Zentrum für Schlüsselkompetenzen und Hochschuldidaktik (ZeSH)

Postfach 15 11 50
66041 Saarbrücken

Tel.: +49 681 302-70430
Fax: +49 681 302-70432

schluesselkompetenzen(at)mx.uni-saarland.de
hochschuldidaktik(at)mx.uni-saarland.de

Hochschulnetzwerk-Team der Universität des Saarlandes:


Prof. Dr. Roland Brünken

Dr. Anja Friedrich

Dr. Birgit Roßmanith



Emailkontakt an das Hochschulnetzwerk:


netzwerk-bdv(at)mx.uni-saarland.de