Sprechstunde in der vorlesungsfreien Zeit

Die nächste Sprechstunde findet

am Freitag, 19. September 2014, 

 von 12 bis 14 Uhr statt.

Historikertag

23.-26. September 2014 

50. Deutscher Historikertag Göttingen

"Gewinner und Verlierer"

Sektionen des Programmes Frühe Neuzeit

 

24. September, 9:15-13:00 Uhr

Gewinner und Verlierer in Wirtschaftskrisen der Neuzeit (16.-19. Jahrhundert)

Leitung: Philip Hoffmann-Rehnitz / Justus Nipperdey

Wolfgang Behringer: Verreckt auf dem Misthaufen der Fugger. Gewinner und Verlierer in den Krisenjahren um 1600

 

24. September, 15:15-18:00 Uhr

Sportliche Wettbewerbe in der frühneuzeitlichen Gesellschaft. Gewinnen und Verlieren im Kontext städtischer und ständischer Selbstdarstellung

Leitung: Wolfgang Behringer / Angela Schattner

Wolfgang Behringer: Einleitung - Sportifizierung als Konzept. Das Beispiel der Ballspiele

 

Tagung Demons and Witches

11.-13. September 2014 Universität Tromsø

Demons and Witches. The Impact of Demonology on European Witch Hunts

Der Europagedanke im Vormärz

10.-11. Oktober 2014 - Schlossberghotel Homburg

Der Europagedanke im Vormärz

Wissenschaftliches Kolloquium der Siebenpfeiffer-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Historische Europastudien im Saarland (ZHEUS)

German History Society Annual Conference 2014

 4.-6. September 2014 National University of Ireland, Maynooth

German History Society Conference

 

Thursday, 4 September

18.00 -19.00
Keynote lecture: Wolfgang Behringer (University of Saarland): ‘Climate and History: the Tambora Crisis 1815-1820’

Kommende Veranstaltungen

17.-21. Februar 2015, Tagungszentrum Hohenheim

AKIH-Tagung: Hexerei und Öffentlichkeit 

 

5.-7. März 2015 Vanderbilt University Nashville, Tennessee

Frühe Neuzeit Interdisziplinär Conference

"Names and Naming in Early Modern Germany"

 

9. bis 11. April 2015 Tagungshaus Otzenhausen

Tagung des Zentrums für Historische Europastudien im Saarland (ZHEUS) in Kooperation mit der Europäischen Akademie Otzenhausen und der Stiftung Europäische Kultur und Bildung

Programm

 

 

17./18. und 24./25. April 2015

Umweltkurs Zürich

 

14.-16. Oktober 2015 Wildbad Kreuth

Tagung Kriminalität in der Region

 

18.-20. Februar 2016

AKIH-Tagung im Tagungszentrum Hohenheim

Veranstaltungen im Juli 2014

10. Juli 2014 München

Climate for Culture - Final Conference

 

11. Juli 2014 Historisches Seminar Kiel

Kompetenz-Kolloquium "Küstenschutz
und Küstenkultur: Zur Integration kulturhistorischer Perspektiven in das
Coastal Zone Management".

Gastvortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums

am 12. Juni 2014

Gastvortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums

am 15. Mai 2014

rbb-Interview zur Hexenverfolgung

Tagung "Climate Change and the Crisis of the 17th Century"

5./6. Mai 2014, KWI Essen

Tagungsprogramm

Liste der Teilnehmer

4. April 2014, 18 Uhr Hotel Baur au Lac Zürich

 

Kamingespräch mit Prof. Herfried Münkler

"Politikwissenschaft und
Geschichte: Zwillinge oder ungleiche Brüder?"

Flyer

Ergebnisse der Vorlesungsklausur WS 2013/14

Notenliste

Hexerei in den Medien, Teil II

Tagungszentrum Hohenheim 20.-22. Februar 2014, Beginn: 18 Uhr

Fachtagung mit dem Arbeitskreis für interdisziplinäre Hexenforschung

Tagungsleitung:

Prof. Dr. Wolfgang Behringer

Dr. Rita Voltmer

Tagungsprogramm

Gastvortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums

30. Januar 2014

Gender-Workshop: Wie weiter mit Geschlechtergeschichte?

Vom 31. Januar bis 2. Februar 2014 findet ein Workshop für NachwuchsforscherInnen statt in Kooperation mit dem Forum Geschlechterforschung der Universität des Saarlandes.

Programm

Gastvortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums

16. Januar 2014

Gastvortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums

9. Januar 2014

Europavortrag

 

Prof. Dr. Lutz Raphael (Trier)
Freizeit-Politik: Kulturkämpfe und Politisierung der Massenkultur im Europa der Weltkriege

Ort: Gebäude B3 1, HS I
Zeit: Donnerstag, 19. Dezember, 16 Uhr c.t.

Charleston, Josephine Baker, Max Schmeling, die Autorennen am Nürburgring, schließlich „Kraft durch Freude“-Reisen: Die Zwischenkriegszeit bescherte den Europäern unbekannte Freizeit- und Unterhaltungs-Attraktionen. Diese neuen Freizeitmoden und –kulturen waren jedoch politisch hoch umstritten und lösten heftige Gegenreaktionen aus. Kontrolle und Organisation der „Massenkultur“ waren typische zeitgenössische Antworten auf die Dynamik kommerzieller Freizeitangebote. Der Vortrag beleuchtet diese Prozesse der Politisierung von Alltag und Freizeit und fragt nach übergreifenden europäischen Mustern im Umgang mit diesen neuen Alltagskulturen.

Gastvortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums

Kolloquium

Das Kolloquium Neuere Forschungen zur Kulturgeschichte findet wieder donnerstags von 16.00 bis 18.00 Uhr statt. Das vorläufige Programm kann als PDF heruntergeladen werden.

Tagung

...SCHNELLER, HÖHER, STÄRKER, WEITER?

SPORT N DER PFALZ SEIT DEM 19. JAHRHUNDERT

Wissenschaftliche Tagung des Historischen Vereins der Pfalz in Kooperation mit dem Sportbund Pfalz und dem Verein Pfälzische Sportgeschichte

18./19. Oktober 2013 in Edenkoben

 

 

Wissenschaftliche Tagung zum Jubiläum des Immerwährenden Reichstags

Wissenschaftliche Tagung zum Jubiläum des Immerwährenden Reichstags Am 14. Bis 16. November 2013 findet anlässlich des 350. Jubiläums des Immerwährenden Reichstags die internationale und interdisziplinäre Tagung „Stadt, Reich, Europa. Multiple Perspektiven auf den Immerwährenden Reichstag zu Regensburg (1663-1806)“ statt.

Webseite zur Tagung:

 

 

Klausur zur Vorlesung Sommersemester 2013

Hier finden Sie die Ergebnisse der Klausur zur Vorlesung "Europäische Geschichte der Neuzeit, Teil I: Das Zeitalter der Renaissance".

 

 

Hexenverfolgung

Vier Vorträge in Düsseldorf

20. September 2013, 18 Uhr

Hexenglaube und Hexenverfolgung in Geschichte und Anthropologie (Prof. W. Behringer)

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel

Freunde referieren für Freunde

Prof. Dr. Wolfgang Behringer (Saarbrücken):
Sport in der Frühen Neuzeit
Vortrag in der Reihe der Gesellschaft der Freunde der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel e.V.
17. September 2013, 20.00 Uhr, Augusteerhalle der Bibliotheca Augusta

 

 

 10. Arbeitstagung der Arbeitsgemeinschaft Frühe Neuzeit im Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands 

12. - 14. September 2013 LMU München

 

Freitag, 13. September 2013

Abendvortrag - Wolfgang Behringer und Justus Nipperdey (beide Saarbrücken): Präsentation und Diskussion des laufenden DFG-Projektes: "Die Institutionalisierung des Faches 'Geschichte der Frühen Neuzeit'"

 

 

 

 

10. Juli 2013

 

Prof. Dr. Beat Kümin (Warwick)

 


Cheers! Perspektiven einer Kulturgeschichte des Trinkens in Europa

 

Ort: Gebäude B 3 1, Hörsaal I

Zeit: Mittwoch, 10. Juli, 18 Uhr c. t

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

26. - 29. Juni 2013

 

Hexensabbat

 

Fantasien der Nacht und die Erkundung des Imaginären

 

Wissenschaftliche Studientagung mit dem Arbeitskreis für Interdisziplinäre Hexenforschung (AKIH)

 

26.–29. Juni 2013 Tagungshaus Weingarten

 

 

Weitere Details erhalten Sie auf der Seite der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Den Flyer zur Tagung finden sie hier.

 

 

06.06.2013

Feierliche Eröffnung des

Zentrums für Historische Europastudien im Saarland (ZHEUS)

 

Donnerstag, den 6. Juni 2013

18 Uhr c.t. Campus C5 1

Musiksaal der Universität des Saarlandes 

 

Einladung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

07. - 08. Juni 2013

 

Anlässlich der Eröffnung des Zentrums für historische Europastudien der Universität des Saarlandes findet vom 07. bis 08. Juni 2013 in Saarbrücken ein Symposium unter dem Titel Der Friedensauftrag Europas statt.

 

Tagungsprogramm

 

 

11.03.2013

Am Montag den 11. März war Prof. Behringer in der SR1-Sendung Abendrot zu hören. Im Gespräch mit dem Moderator Stefan Berger äußerte er sich darüber, wie die Olympischen Spiele zu dem wurden, was sie heute sind, und wie sich die Sportarten im Verlauf der Jahrhunderte entwickelt haben. Einen Mitschnitt der Sendung finden Sie hier.

 

Kontakt

Campus B3 1, R. 3.30

D-66123 Saarbrücken

 

Telefon: +49(0)681-302 2319

Fax: +49(0)681-302 4793

E-Mail: behringer@mx.uni-saarland.de

Sekretariat: +49(0)681-302 3337

E-Mail: j.ruff(at)mx.uni-saarland.de

Lehrstuhl für Frühe Neuzeit

Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Behringer