Preise und Auszeichnungen seit 2008

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität des Saarlandes werden für Ihre Forschungen regelmäßig mit renommierten Preisen ausgezeichnet. Und auch im kleineren Rahmen, beispielsweise bei Dissertationen, wird die Forschung der Saar-Uni immer wieder prämiert. Hier stellen wir die Träger der großen, fachübergreifenden und hochdotierten Forschungspreise vor.

Der Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis wird jedes Jahr von der Deutschen Forschungsgemeinschaft vergeben. Er gilt als die angesehenste Auszeichnung für Forscherinnen und Forscher in Deutschland.

Der European Research Council (ERC) unterstützt die Arbeit von sowohl jungen als auch etablierten Wissenschaftlern aller Fachgebiete durch verschiedene hochdotierte Förderprogramme.

Mit dem vom BMBF gestifteten Preis zeichnet die Alexander von Humboldt-Stiftung die Spitzenleistungen junger Wissenschaftler aus dem Ausland aus, denen eine Karriere in Deutschland ermöglicht werden soll.

Wissenschaftler, die für eine der renommierten Heisenberg-Professuren in Frage kommen, durchlaufen zusätzlich zur Begutachtung durch die DFG ein Berufungsverfahren an der aufnehmenden Hochschule.

In Anerkennung für herausragende Leistungen vergibt die DFG den Heinz Maier-Leibnitz-Preis an Nachwuchswissenschaftler, die schon früh ein eigenständiges wissenschaftliches Profil entwickelt haben.