Computer Linguistics (B.Sc.)

Studienverlauf

Der Bachelor-Studiengang Computerlinguistik umfasst Prüfungsleistungen im Umfang von insgesamt 180 Leistungspunkten (CP) aus den Bereichen:

  • Mathematische Grundlagen (25 CP)Sprachwissenschaftliche Grundlagen (24 CP)
  • Computerlinguistische Grundlagen (27 CP)
  • Computerlinguistische Seminare und Softwareprojekte (31 CP)
  • Ergänzungsfach oder Veranstaltungen zur Struktur einer Fremdsprache (24 CP).

 

Mögliche Ergänzungsfächer sind Informatik, Kognitive Psychologie, Phonetik und Neuere deutsche Sprachwissenschaften. Als Sprache soll eine nicht-indoeuropäische Sprache wie z.B. Chinesisch oder Japanisch gewählt werden.

  • Im Wahlbereich (30 CP) können Vorlesungen der Informatik sowie Seminare und Vorlesungen der   Computerlinguistik eingebracht werden. Auf Antrag kann ein Berufpraktikum (8 CP) absolviert werden.


Das Studium schließt nach 6 Semestern mit einem Bachelor-Seminar (7 CP) und der Bachelor-Arbeit (12 CP) ab.

Das Studium kann nur zum Wintersemester aufgenommen werden. Die Unterrichtssprache ist überwiegend Deutsch. Einzelne Veranstaltungen werden auf Englisch gelehrt.