Latin Philology (Bachelor)


Main subject:

Latin philology is concerned with the Latin language and with the literature of the Romans from the time of the earliest settlements through to late antiquity. Students also study in suitable detail the critical appropriation of Greek literature into Latin and the legacy of Latin within the European literature of post-antiquity.

Students acquire knowledge and expertise in areas of linguistics (e.g. morphology, syntax, grammar) as well as in the field of literature (genre, theories of literature in antiquity, prosody, language styles, study of sources, etc.).  

Graduates are qualified for all careers that are more or less closely concerned with the written word, such as journalism, editorial work, dramaturgy, librarianship).  By requiring students to reflect intensively on language while studying Latin grammar and by encouraging them to use this knowledge to develop philological interpretations of literary texts, the programme also ensures that students receive a schooling in logic.

Subsidiary subject:

Latin philology is concerned with the Latin language and with the literature of the Romans from the time of the earliest settlements through to late antiquity. Students also study in suitable detail the critical appropriation of Greek literature into Latin and the legacy of Latin within the European literature of post-antiquity.

Students acquire knowledge and expertise in areas of linguistics (e.g. morphology, syntax, grammar) as well as in the field of literature (genre, theories of literature in antiquity, prosody, language styles, study of sources, etc.). 

Studiengangsdokumente

Ordnungen:

Prüfungsordnung

Studienordnung

 

Fachspezifische Bestimmungen zur Prüfungsordnung

 

Studienplanung:

Studienplan

Modulhandbuch

Fächerkombination

Sprachanforderungen

 

Die auslaufenden Ordnungen finden Sie hier.

Bewerbung

Der Bachelor-Studiengang Lateinische Philologie unterliegt derzeit keinen Zulassungsbeschränkungen. Die Aufnahme des Studiums ist derzeit zum Winter- und Sommersemester möglich, wobei der Einstieg zum Wintersemester empfohlen wird. Beim Einstieg zum Sommersemester sollten die Studienfachberater (siehe unter Kontakt) und die Beratungseinrichtungen zur individuellen Studienplanung kontaktiert werden.

Der Antrag auf Immatrikulation (Einschreibung)  ist - ohne vorherige Bewerbung – online zu stellen:

  • für ein  Wintersemester  von Anfang August bis Ende September
    und
  • für ein  Sommersemester von Anfang März bis Ende März.

 

Die Einreichung der Unterlagen ist per Upload unter der im Immatrikulationsantrag aufgeführten URL vorzunehmen.

Bitte beachten Sie, dass die Einschreibung in eine komplette Fächerkombination gemäß Prüfungsordnung vorzunehmen ist.

Alle Informationen zur Immatrikulation finden Sie unter "Einschreibung in Studiengänge ohne Zulassungsbeschränkung" und in dem entsprechenden Merkblatt.

 

Zu beachten: Für Studieninteressierte mit ausländischer Vorbildung (Hochschulzugangsberechtigung) gelten zum Teil abweichende Regeln - mehr; siehe auch Wegweiser zum Studium.

 

Aktuelles Studienangebot mit Erläuterungen zum Zulassungsverfahren

 

 

 

 

Kontakt

Studienfachberater
Dr. Christoph Catrein
Campus Saarbrücken,
Gebäude B3 1, 2. OG, Zi. 2.27
66123 Saarbrücken
Tel.: + 49 (0) 681 / 302-37 40
c.catrein(at)mx.uni-saarland.de
Webseite

Saarbrücken Campus
Building A4 4
Phone: +49 681 302-3513
Fax: +49 681 302-4526
studienberatung(at)uni-saarland.de