Media Informatics (Bachelor)

Programme schedule

Im Rahmen des Kernbereich-Bachelorstudiengangs Medieninformatik sind studienbegleitende Prüfungsleistungen im Umfang von 180 CP zu erbringen, davon entfallen 9 CP auf das Bachelorseminar und 12 CP auf die Bachelorarbeit.

Module der folgenden Pflicht- und Wahlpflichtbereiche sind nach der neuen Studienordnung ab WS 2013/14 zu absolvieren:

  1. Pflichtbereich mit den Modulen:
    Programmierung 1 & 2 (jeweils 9 CP),
    Mathematik für Informatiker 1 & 2 (jeweils 9 CP),
    Ringvorlesung Perspektiven der Informatik (2 CP),
    zwei Stammvorlesungen (jeweils 9 CP),
    Softwaredesignpraktikum (9 CP),
    Grundzüge von Algorithmen & Datenstrukturen (6 CP),
    Nebenläufige Programmierung (6 CP),
    Informationssysteme (6 CP),
    Proseminar (5 CP),
    Seminar (7 CP),
    Bachelorseminar (9 CP) und Bachelorarbeit (12 CP) aus dem Fachbereich der Medieninformatik oder Informatik;
  2. Pflichtbereich mit den Modulen:
    Grundlagen der Medieninformatik (9 CP),
    Ubiquitous Media (6 CP),
    User Interface Design (9 CP) und Medienprojekt (9 CP);
  3. Pflichtbereich mit den Modulen:
    Grundlagen Media, Art & Design (4 CP) und
    Projekt Media, Art & Design (8 CP) aus dem Kursangebot der Hochschule der Bildenden Künste (HBKSaar);
  4. Pflichtbereich mit den Modulen:
    Allgemeine Psychologie 1 (8 CP) und
    Seminar Sozialpsychologische Aspekte der Medienpsychologie (4 CP) aus dem Kursangebot des Fachbereichs Psychologie;
  5. Wahlpflichtbereich (7 CP) mit wählbaren Modulen aus den Bereichen:
    Tutortätigkeit,
    Soft Skill Seminar,
    Sprachkurse,
    Kursangebote aus dem Fachbereich der Informatik,
    freigegebene Veranstaltungen der Hochschule der Bildenden Künste (HBKSaar), sowie weitere durch den Prüfungsausschuss genehmigte Veranstaltungen.


Saarbrücken Campus
Building A4 4
Phone: +49 681 302-3513
Fax: +49 681 302-4526
studienberatung(at)uni-saarland.de