Psychologie (Bachelor)

Studienverlauf

Das Studium, das sich an der Rahmenordnung der Deutschen Gesellschaft für Psychologie orientiert, unterteilt sich in einen dreistufigen Grundlagenbereich und einen dreigliedrigen Anwendungsbereich. Der Grundlagenbereich (1.-4. Semester) vermittelt wesentliche Kenntnisse in den Gebieten der fachspezifischen Forschungsmethodik und Diagnostik, der Allgemeinen und Biologischen Psychologie, sowie Einblicke in die Felder der Sozial- und Entwicklungspsychologie, der Differentiellen Psychologie und der Persönlichkeitspsychologie.

Im Anwendungsbereich (3. - 6. Fachsemester) werden Vorlesungen und Seminare in den Studienbereichen "Klinische Psychologie und Klinische Neuropsychologie", "Diagnostik und Beratung" sowie "Kognition, Lernen und Entwicklung" belegt.

Im Studienverlauf ist darüber hinaus ein berufsbezogenes Praktikum mit einer Länge von 12 Wochen  abzuleisten. Alle Studierende besuchen außerdem ein nicht-psychologisches Nebenfach im Umfach von 8 CP.