Vorschläge für die Verwendung von Kompensationsmitteln

Alle Mitglieder der Universität des Saarlandes können Vorschläge bzw. Anträge zur Verwendung von Kompensationsmitteln einreichen. Deshalb haben wir hier für Sie eine bequeme Möglichkeit geschaffen, Ihre Vorschläge für die Verwendung von Kompensationsmitteln abzugeben.

Nach dem Ausfüllen und Absenden des Webformulars erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. Über Ihren Vorschlag / Antrag wird dann in den zuständigen Gremien beraten. Dieser Prozess nimmt jedoch einige Zeit in Anspruch. Wir bitten Sie daher bereits jetzt um etwas Geduld. Selbstverständlich werden Sie nach der Entscheidung über das Ergebnis informiert.

Damit Ihre Ideen und Vorschläge Aussicht auf Erfolg haben, sollten Sie zunächst prüfen, ob das von Ihnen angestrebte Vorhaben in Einklang mit der zweckgebundenen Verwendbarkeit von Kompensationsmitteln steht. Die Projekte müssen der Sicherung bzw. Verbesserung der Qualität in Lehre und Studium dienen und folgenden Projektkategorien zuzuordnen sein:

  • Verstärkung des Lehrpersonals
  • Vermittlung von fachlichen und außerfachlichen Qualifikationen
  • Betreuung und Beratung von Studierenden
  • Berufsvorbereitende Qualifikationsmerkmale
  • Stärkung der internationalen Kompetenzen der Studierenden
  • Gestaltung der Studienbedingungen
Studienkoordination

Svenja Kern, B.Sc.
Tel.: +49 681 302-3608
s.kern(at)rewi.uni-saarland.de

Aus Kompensationsmitteln finanzierte Maßnahmen