Projekte

Der Text des Sirach-Buches liegt in mehreren sprachlichen Fassungen vor, die jedoch so stark voneinander abweichen, dass man keinen einheitlichen Urtext rekonstruieren kann. Um die komplizierten Textverhältnisse aufzuschlüsseln und eine solide Grundlage für jede Beschäftigung mit diesem Text zu legen, sollen die wichtigsten Versionen synoptisch zusammengestellt werden.

Der Forschungsstelle liegt die Erkenntnis zugrunde, dass sich Parallelen und Besonderheiten der kirchen- und theologiegeschichtlichen Entwicklungen in der Wahrnehmung ökumenischer Multiperspektivität deutlich schärfer konturieren lassen. Der Schwerpunkt liegt auf dem Themenfeld "Kirchen und Theologien im Zeitalter der Totalitarismen".

"Septuaginta Deutsch" ist das im deutschen Sprachraum laufende Projekt zur Übersetzung und Erläuterung des griechischen Alten Testaments.

Das Projekt dokumentiert die 1938 in Pommern, Posen-Westpreußen, Nieder- und Oberschlesien, Ostpreußen und dem Sudetenland existierenden jüdischen Gotteshäuser. Damit soll nicht nur an die Synagogen und ihre Gemeinden erinnert werden, sondern auch an den Beitrag der Juden zur mitteleuropäischen Kultur.