Einzureichende Unterlagen, falls die Dissertation in einem Verlag erscheint

  1. Antrag an den Vorsitzenden/die Vorsitzende des Rechtswissenschaftlichen Promotionsausschusses mit der Bitte um vorzeitigen Vollzug der Promotion und Reduzierung der abzugebenden Pflichtexemplare.

  2. Verlagsvertrag in Kopie

  3. Die 25 Pflichtexemplare müssen ein eingebundenes Dissertationsblatt (gem. § 16 Abs. 3 Promotionsordnung) mit folgenden Angaben enthalten:

 

Vorderseite

"Titel der Dissertation"

Dissertation zur Erlangung eines Grades einer Doktorin/eines Doktors des Rechts
der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität des Saarlandes

vorgelegt von

"Name"

 

Rückseite

Tag der Disputation:

Dekan: (zum Zeitpunkt der Disputation)

Erstberichterstatter:

Zweitberichterstatter:

Ansprechpartnerin

Marianne Diehl
Dekanatsverwaltung
Tel.: +49 (0)681 302-2100
m.diehl(at)rewi.uni-saarland.de