GradUS fördert eine kooperative, transdisziplinär und international ausgerichtete Promotionskultur an der Universität des Saarlandes.

Was bedeutet das?

GradUS koordiniert und organisiert die Doktorandenförderung der Saar-Uni: von der finanziellen Unterstützung über die Organisation von Workshops bis hin zur Koordination von Arbeits- und Freizeitaktivitäten oder der Bereitstellung von Informationen. Kurz gesagt: GradUS verbessert die Forschungsbedingungen von Doktoranden – und zwar aller Doktoranden.

Was tut GradUS für mich?

Sie können – je nach Wunsch und persönlichem Interesse – an GradUS-Workshops teilnehmen oder von den vielfältigen Fördermöglichkeiten des englischsprachigen DAAD-Projekts "GradUS global" profitieren. Darüber hinaus können Sie Ihre Arbeitsgruppe oder Ihren Doktorandentag von GradUS fördern lassen, offizielle Visitenkarten bestellen, am Stammtisch oder bei weiteren Freizeitaktivitäten mit anderen Doktoranden diskutieren, oder Sie können einfach nur das umfangreiche Informationsangebot von GradUS nutzen.

 

In jedem Fall wird GradUS dabei helfen, dass Sie neben Ihrer Promotion Kompetenzen erwerben, Erfahrungen sammeln und Netzwerke aufbauen, die für den Start in Ihre Karriere essentiell sein werden.