Mögliche Abschlüsse an der Saar-Uni

Bachelor – Master

Der Bachelor ist der erste Abschluss eines Studiengangs und qualifiziert bereits für einen Beruf. Ein Bachelorstudium dauert in der Regel sechs Semester. Ergänzt werden kann der Bachelor durch einen viersemestrigen Masterstudiengang. Wer weiter wissenschaftlich arbeiten möchte, kann danach noch promovieren, also einen Doktortitel erwerben. 

Staatsexamen

"Staatsexamen" ist die Bezeichnung einer Prüfungsform, kein akademischer Grad wie Bachelor, Master oder Diplom. Die Inhalte, Voraussetzungen, Ziele und Prüfungsorganisation dieser Studiengänge beruht auf vom Staat vorgegebenen Ordnungen, da in der Regel auch der Staat der spätere Arbeitgeber sein wird, wie etwa bei Lehrern, Medizinern, Pharmazeuten oder auch Juristen. 

An der Saar-Uni werden die Staatsexamensstudiengänge Medizin, Zahnmedizin, Pharmazie und Rechtswissenschaft, außerdem noch verschiedene Lehramtsstudiengänge (siehe unten) angeboten. Die Regelstudienzeit dieser Studiengänge beträgt zwischen acht Semestern (z.B. Jura) und zwölf Semestern (z.B. Medizin). 

Weitere Informationen zu den Studiengängen mit Staatsexamen

Lehramt

Folgende Lehramtsstudiengänge werden an der Universität des Saarlandes angeboten: 

  • Lehramt für die Primarstufe (Klassenstufen 1-4) (LP)
  • Lehramt für die Sekundarstufe I (Klassenstufen 5-10) (LS1)
  • Lehramt für die Sekundarstufe I und für die Sekundarstufe II (Gymnasien und Gemeinschaftsschulen) (LS1+2)
  • Lehramt an beruflichen Schulen (LAB) 

Die Lehramtsstudiengänge umfassen das Studium des Fachs Bildungswissenschaften und das Studium von zwei Lehramtsfächern bzw. das Studium der Studienfächer der Primarstufe und das Studium eines Lehramtsfachs der Sekundarstufe I. Beim Lehramt an beruflichen Schulen (LAB) muss neben den Erziehungswissenschaften ein berufliches Fach mit einem allgemeinbildenden Fach kombiniert werden. 

Weitere Informationen zum Lehramtsstudium

Internationale Doppelabschlüsse

Eine Besonderheit der Universität des Saarlandes ist die internationale Ausrichtung ihres Studienangebots, das Studierende auf eine Berufstätigkeit in einem internationalen Umfeld vorbereitet. In bestimmten Fächern verleiht die Saar-Uni einen französischen Universitätsabschluss. Darüber hinaus gibt es eine große Zahl integrierter Studiengänge, bei denen die Studierenden einen Teil des Studiums an einer Partnerhochschule im Ausland verbringen und die Abschlüsse beider Universitäten erwerben. Daneben bietet die Saar-Uni eine Reihe profilierter englischsprachiger Masterstudiengänge an. In jedem Studiengang ist es außerdem möglich und empfehlenswert, ein oder zwei Semester im Ausland zu studieren.