ERASMUS+

Was ist ERASMUS+?

Das European Community Action Scheme for the Mobility of University Students Programme, kurz ERASMUS, wurde 1987 von der Europäischen Kommission ins Leben gerufen. Durch die finanzielle und organisatorische Unterstützung, die das Programm bietet, bekommst du die Chance über den Tellerrand hinauszuschauen und einen Teil deines Studiums im europäischen Ausland zu verbringen.

Seit 2014 nennt sich die Förderung nun Erasmus+ und umfasst alle Programme, die mit Austausch in Europa zu tun haben (Erasmus Studium, Praktikum, Dozenten- bzw. Mitarbeitermobilität, etc.). Detailinfos findet man unter http://www.erasmusplus.de/.

 


ERASMUS WS 2017/18 in Frankreich, Schweden, Polen, Spanien und Bulgarien

 

für Materialwissenschaften und Werkstofftechnik

  • Nancy: Université de Lorraine, EEIGM (Französisch) - 15 Plätze 
  • Troyes: Université de Technologie de Troyes (Französisch) - 1 Platz
  • Warschau: Politechnika Warszawska (Englisch) - 2 Plätze
  • Sofia: Technical University of Sofia (Englisch) - 3 Plätze
  • Barcelona: Universitat Politècnica de Catalunya (Spanisch) - 4 Plätze
  • Luleå: Luleå University of Technology (Englisch) - 5 Plätze

 

Bewerbungsschluss für Erasmus im WS 2017/18: 15.03.2017

Kontakt: EUSMAT Sekretariat, erasmus(at)eusmat.net

 

 


Beratung

Du interessierst dich für einen ERASMUS-Aufenthalt, möchtest gerne weitere Informationen, hast Fragen zur Organisation und zum Ablauf? Dann kannst du uns einfach kontaktieren und einen Termin für ein Beratungsgespräch vereinbaren. Die Kontaktdaten befinden sich in der rechten Spalte.

Contact

EUSMAT - European School of Materials

Campus, D3.3, Room 3.19

D-66123 Saarbrücken

Tel.: +49 (0)681 302 70507

Fax.: +49 (0)681 302 70502

secretary(at)amase-master.net