German/French Graduate School in Materials Science and Engineering

Die deutsch-französische Graduiertenschule „German/French Graduate School in Materials Science and Engineering” ist ein fünfjähriges binationales Studienprogramm bestehend aus Master und Promotionsphase. Die Teilnehmer dieses sog. PhD-Tracks studieren zunächst im Rahmen des Masterstudiengangs AMASE jeweils ein Jahr an der deutschen und ein Jahr an der französischen Partneruni: der Université de Lorraine – Nancy in Frankreich und der Universität des Saarlandes – Saarbrücken in Deutschland.

 

Nach erfolgreichem und sehr gutem Masterabschluss gibt es die Möglichkeit eine Promotion anzuschließen. Diese ist ebenfalls binational und wird an den beteiligten Universitäten absolviert. In der Auslandsphase (10 Monate im Masterstudium, max. 18 Monate in der Promotionsphase) bekommen die Studierenden eine Mobilitätsbeihilfe der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH).

 

Neben einer fundierten Sprachausbildung und internationaler Erfahrung erhalten Studierende der deutsch-französischen Graduiertenschule einen deutschen und einen französischen Abschluss, sowie ein zusätzliches Abschlusszertifikat der Deutsch-Französischen Hochschule.

von der DFH gefördertes PhD-Track-Programm

Kontakt

EUSMAT - European School of Materials

Campus, D3.3, Room 3.18

D-66123 Saarbrücken

Tel.: +49 (0)681 302 70511

Fax.: +49 (0)681 302 70502

secretary(at)amase-master.net