Buchvorstellungen

 

Regelmäßig präsentiert das Frankreichzentrum Neuerscheinungen im Rahmen einer Buchvorstellung. Wir ermöglichen es damit unseren Kooperationspartnern und der interessierten Öffentlichkeit, auch über die Universität hinaus, sich in zwangloser Atmosphäre über die Neuerscheinung zu informieren. Ein Vortrag zum Thema rundet jeweils die Buchvorstellung ab und eröffnet darüber hinaus weitergehende Perspektiven.

 

Bisher fanden folgende Buchvorstellungen statt: 

 

  •  Buchvorstellung zum Band

 

Im Zeichen der europäischen Einigung: 1963 bis in die Gegenwart. (Deutsch-französische Geschichte. Band 11)

 

am 22. November 2012 an der Universität des Saarlandes

Vortrag von Frau Prof. Dr. Hélène Miard-Delacroix zum Thema „Deutschland und Frankreich seit den 1960er Jahren: Vom Vergleich zur transnational integrierten Geschichte“

 

  • Buchvorstellung zum Band

 

Sprache und Sprachbewusstsein in Europa/Langues et conscience linguistique en Europe (Frankreich-Forum. Jahrbuch des Frankreichzentrums der Universität des Saarlandes 10/2010)

 

am 1. März 2012 in der Villa Europa, Saarbrücken

Vortrag von Prof. Dr. Roland Marti (Universität des Saarlandes) zum Thema „ ‚… but some … are more equal than others’ – Sprache(n) in Europa und in der EU“

 

  • Buchvorstellung zum Band

 

Europa zwischen Fiktion und Realpolitik/L’Europe – fictions et réalités politiques (Frankreich-Forum. Jahrbuch des Frankreichzentrums der Universität des Saarlandes 9/2009)

 

am 28. Juni 2010 in der Villa Lessing, Saarbrücken

Vortrag von Prof. Dr. Peter Riemer (Universität des Saarlandes) zum Thema „Europa und die Griechen“

 

  • Buchvorstellung zum Band 

 

Religion im öffentlichen Raum – Deutsche und französische Perspektiven/La Religion dans l’espace public. Perspectives françaises et allemandes (Frankreich-Forum. Jahrbuch des Frankreichzentrums der Universität des Saarlandes 8/2008)

 

am 19. Mai 2009 im Frankreichzentrum

Vortrag von Prof. Dr. Fritz Lienhard (Universität Heidelberg) zum Thema „Religion in Deutschland und Frankreich – Beobachtungen eines professionellen Grenzgängers“

 

  • Buchvorstellung zum Band 

 

Kulturelles Gedächtnis und interkulturelle Rezeption im europäischen Kontext (ViceVersa. Deutsch-französische Kulturstudien Bd. 1)

 

am 20. November 2008 in der Vertretung des Saarlandes beim Bund in Berlin

Vortrag von Prof. Dr. Etienne François (Berlin/Paris) zum Thema „Von dem deutsch-französischen zum europäischen Gedächtnis”

Kontakt

Universität des Saarlandes
Frankreichzentrum
Campus A4 2, Raum 2.12 (Sekretariat)
66123 Saarbrücken
Tel.: +49 681 302-2399
Fax: +49 681 302-4963
fz(at)mx.uni-saarland.de