04/27/09

Neues Zentrum für Schlüsselkompetenzen öffnet die Tore an der Saar-Uni


Irina Urig


Presse- und Informationszentrum

Universität des Saarlandes

27.04.2009 12:39


Schlüssel zur beruflichen und persönlichen Entwicklung

Eine mündliche Prüfung erfolgreich meistern, ein Meeting organisieren, beim Bewerbungsgespräch überzeugend auftreten, Lehrveranstaltungen vielseitig gestalten - solche Situationen gehören zum heutigen Studien- und Berufsalltag. Mit seinen Seminaren und Workshops bereitet das neu gegründete Zentrum für Schlüsselkompetenzen Studierende und Lehrende der Universität des Saarlandes auf diese Situationen vor.


"Fachwissen allein reicht in der modernen Arbeits- und Wissenschaftswelt nicht mehr aus, um langfristig Erfolg zu haben. Darauf antwortet die Universität des Saarlandes mit der Gründung des Zentrums für Schlüsselkompetenzen", erläuterte Unipräsident Prof. Dr. Volker Linneweber im Rahmen einer Pressekonferenz. Im Zentrum können sich Studierende und Lehrende der Universität des Saarlandes ihren persönlichen "Kompetenz-Schlüsselbund" zusammenstellen. Studierende werden dadurch unterstützt, sich Türen in Wirtschaft, Hochschule und Gesellschaft zu öffnen. Lehrende können im Zentrum erarbeiten, wie sich Lerninhalte noch besser vermitteln lassen. Das vielfältige Angebot ist im Sommersemester gestartet. In bestimmten Seminaren können Studierende auch Leistungspunkte für ihr Studium erwerben.

Prof. Dr. Ulrike Demske, Vizepräsidentin für Studium und Lehre, und Dr. Birgit Roßmanith, Leiterin des Zentrums für Schlüsselkompetenzen, kündigten verschiedene Angebote des Zentrums im Sommersemester an. So bietet Dr. Roßmanith ein Seminar über Kommunikation in Unternehmen und Organisationen an. Dort können sich Teilnehmende auf Kommunikationssituationen in Beruf und Studium vorbereiten. Auch Präsentationstechniken werden trainiert. Ein Angebot zum "Bewerbungstraining" soll die Studierenden darin unterstützen, den Übergang von der Hochschule in den Beruf bewusster vorbereiten und gestalten zu können. "Das Angebot besteht aus Workshops, in denen Standards der schriftlichen Bewerbungsunterlagen und des Vorstellungsgesprächs vorgestellt und erarbeitet werden, unterstützt vom Hochschulteam der Agentur für Arbeit Saarbrücken", erläuterte Dr. Birgit Roßmanith.

Das Zentrum arbeitet eng mit verschiedenen Einrichtungen der Universität zusammen. Beispielsweise bietet es gemeinsam mit der Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer (KWT) einen Workshop an, der Kreativitätstechniken trainiert. Dr. Christoph Vatter vom Lehrstuhl für Romanische Kulturwissenschaft und interkulturelle Kommunikation bietet Grundlagen und ein Outdoor-Training zur Interkulturellen Kompetenz an. Hier arbeiten deutsche und internationale Studierende zusammen und erfahren so ganz praktisch die interkulturelle Teambildung. In dem Zusammenhang gibt es auch einen Workshop zur Interkulturellen Kompetenz, der die spezifisch interreligiöse Dimension erörtert. Hier werden zwei religiöse Gruppen in Deutschland vorgestellt: das Judentum und der Islam. Die Religionswissenschaftlerin Privatdozentin Dr. Ulrike Stölting führt die Teilnehmenden in eine jüdische Synagoge und begleitet sie zu einer muslimischen Gemeinde.

"Auch für interessierte Lehrende entwickeln wir derzeit ein Angebot. Sie können in Zukunft am Zentrum für Schlüsselkompetenzen immer differenzierter ihre Lehr-Lern-Kompetenzen weiterentwickeln", kündigte Prof. Dr. Ulrike Demske an. Im Sommersemester beginnen das Zentrum und das GradUS-Programm damit, Qualifikationsmöglichkeiten für Doktoranden anzubieten. Zusätzlich wird es ein Lehrveranstaltungs-Coaching für Doktoranden und einen Workshop zu "Feedback geben und nehmen in der Lehre" geben.

Das Angebot des Zentrums ist für Studierende kostenlos. Nach und nach sollen auch Angebote für Mitarbeiter und Teams an der Universität des Saarlandes entwickelt werden.

Weitere Fragen beantwortet:

Dr. Birgit Roßmanith
Tel. 0681/302-4921
E-Mail: b.rossmanith@mx.uni-saarland.de

Contact

Saarland University
Center for Key Competencies and University Didactics

Postfach 15 11 50
D-66041 Saarbrücken

Phone: +49 681 302-70430
Fax: +49 681 302-70432

schluesselkompetenzen(at)mx.uni-saarland.de
hochschuldidaktik(at)mx.uni-saarland.de