Bildung der Referate

Im Zuge der Neugliederung der Fakultäten der Universität des Saarlandes wurden die beiden ehemaligen Fakultäten "Geschichts- und Kulturwissenschaften" und "Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften" zur Philosophischen Fakultät zusammengeschlossen. Da die neue Fakultät aufgrund ihrer Größe nicht mehr über die bisherigen Verwaltungsstrukturen betreut werden konnte, wurde ein Konzept zur Neugliederung aller Verwaltungseinrichtungen der beiden Teilfakultäten ausgearbeitet und umgesetzt.

Zunächst wurden dazu fast alle bestehenden Verwaltungseinheiten aufgelöst. Darunter fielen die Fakultätsgeschäftsführungen, das Prüfungssekretariat, das Promotionssekretariat, die Studienkoordination, die Zertifikatsbetreuung und die Optionalbereichskoordination. Die Aufgaben dieser Einzeleinrichtungen wurden auf die drei neu geschaffenen Verwaltungsreferate der Philosophischen Fakultät aufgeteilt. 

Zuständigkeit und Aufgaben

Das Referat Strategie & Prüfungswesen ist - wie auch die anderen beiden Verwaltungsreferate - direkt dem Dekanat zugeteilt. Es besteht aus einer Referatsleitung und zugeordneten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Zu den Aufgaben des Referats zählen unter anderem:

  • Strategisches und operatives Controlling
  • Finanz- und Strukturplanung der gesamten Fakultät
  • Prüfungsverwaltung fast aller Bachelor- und Master-Studiengänge der Fakultät
  • Prüfungsverwaltung aller Lehramtsstudienfächer der Fakultät in Absprache mit dem ZPL
  • Betreuung des Bachelor-Master-Prüfungsausschusses
  • Betreuung des Fakultätsrats
  • Beratung bei der Ausarbeitung neuer Prüfungs- und Studienordnungen
  • Raumverwaltung der Hörsäle der Fakultät

Öffnungszeiten

Montag 
13:30 - 16:00 Uhr

Dienstag
09:30 - 12:00 Uhr

Mittwoch
geschlossen

Donnerstag
09:30 - 12:00 Uhr

Freitag
geschlossen

Zusätzlich:
Persönliche Beratungstermine nach Vereinbarung.

 

Kontakt:
sp-p(at)uni-saarland.de
Tel.: +49 681 302-70580
Fax: +49 681 302-3808
Geb. A5 4
(Eingang gegenüber Musiksaal,
barrierefreier Zugang)

Akteneinsicht

Mittwoch, 8:30 - 10:30 Uhr

Zur Akteneinsicht ist eine vorherige Anmeldung mittels Formular zwei Tage vor dem Wunschtermin erforderlich!