International Deans' Course Latin America

Gemeinsam mit der Universität Alicante koordiniert die Universität des Saarlandes den International Deans' Course Latin America. Der Deans' Course ist in das Programm DIES des Deutschen Akademischen Austauschdienstes und der Hochschulrektoren­konferenz eingebunden. DIES unterstützt Hochschulen in Entwicklungs- und Schwellenländern dabei, institutionelle Managementprozesse zu professionalisieren und die Qualität von Studienprogrammen zu verbessern.

Der International Deans' Course Latin America bringt kürzlich ernannte Dekane und Prodekane von Universitäten in Mittel- und Südamerika zusammen und hilft dabei, sie auf ihre neue Aufgabe vorzubereiten. Dabei spielen Themen wie strategische Fakultätsentwicklung, Finanzmanagement, Qualitätsmanagement und Internationalisierung ebenso eine Rolle wie der Erwerb notwendiger Softskills.

Dekane aus Lateinamerika bilden sich an der Saar-Uni weiter

Dekane leiten Fakultäten oder Fachbereiche von Universitäten – im Regelfall neben ihrer Tätigkeit in der Lehre und Forschung. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die dieses Amt für gewisse Zeit übernehmen, stehen vor hochkomplexen Herausforderungen. Sie müssen Strategien zur Entwicklungsplanung entwerfen und Personal- und Finanzfragen lösen. Der "International Deans' Course Latin America", den die Universitäten des Saarlandes und Alicante (Spanien) gemeinsam koordinieren, bringt jedes Jahr 25 frisch ernannte Dekane und Prodekane von Universitäten in Mittel- und Südamerika zusammen und unterstützt sie dabei, sich auf ihre Aufgabe vorzubereiten. Es ist bereits der sechste Lehrgang dieser Art. Der Saarbrücker Physik-Professor Ludger Santen organisiert die Veranstaltung zusammen mit einem Expertenteam der Saar-Uni. [mehr...]

Kontakt

Nadja-Jessica Ickert
Tel.: +49 681 302-71110
n.ickert(at)univw.uni-saarland.de

Teresa Amido Lozano
Tel.: +49 681 302-71121
t.amido(at)io.uni-saarland.de


Logo un Link zum DAAD


Logo und Link zur HRK