Studium & Forschung

Im Rahmen des „Qualitätspakt Lehre – Studieren mit Profil“ hat es sich das IKV zum Ziel gesetzt, Studierende frühzeitig und aktiv an wissenschaftlichen Fragestellungen, Herangehensweisen und Implikationsfindungen zu beteiligen.

 

Reguläre Veranstaltungen (wie Vorlesungen, Übungen und Seminare) dienen der Schaffung einer (v.a. theoretisch) fundierten Wissensbasis.

Darüber hinaus ist jedoch eine Vermittlung tiefergehender Kenntnisse und Fähigkeiten der empirischen Forschung essentiell, die am individuellen Kenntnisstand der Studierenden orientiert sein muss.


Das IKV bietet Studierenden hierbei die Möglichkeit, im Rahmen eines internen Praktikums (Bachelor) bzw. eines Studienprojektes (Master) an Forschungs- und Praxisprojekten des Instituts mitzuwirken.

Nutznießer der Maßnahme sind neben der Universität des Saarlandes und deren Studierender auch  Wissenschaft und empirische Forschung, denen durch das Ausbilden von Nachwuchswissenschaftlern ein Auftrieb verliehen wird, sowie auch die betriebswirtschaftliche Praxis, die auf hervorragend ausgebildete Wissenschaftler mit hoher Praxiskompetenz zurückgreifen kann, sodass insgesamt eine Win-Win-Win-Situation geschaffen wird.