Zertifikat bestätigt erstklassige internationale Ausbildung am Europa-Institut

Für das Masterprogramm im Europäischen und Internationalen Recht ist das Europa-Institut der Universität des Saarlandes mit einem der ersten Qualitätszertifikate für Internationalisierung (Certificate for Quality in Internationalisation, CeQuInt) ausgezeichnet worden. Das Konsortium europäischer Akkreditierungsagenturen (European Consortium for Accreditation, ECA) bestätigt damit die hohe Qualität des internationalen Studiengangs, seiner Ziele, der Lehr- und Lernmethoden, der internationalen Lernerfolge und des hochkarätigen Lehrpersonals. Das Zertifikat wurde bislang europaweit an elf Hochschulen verliehen.

"Das Europa-Institut hat erfolgreich eine effektive Internationalisierungsstrategie umgesetzt, die nachweislich zur Qualität von Lehre und Studium beiträgt", heißt es in der Begründung der Prüfungskommission. Das Masterprogramm sei "geprägt durch einen leidenschaftlichen und von Grund auf europäischen und internationalen Geist, der erfolgreich an Studenten, Mitarbeiter und Alumni weitergegeben wird…". Mit dem Zertifikat weist das ECA eine erfolgreiche internationale und interkulturelle Dimension in der Hochschulausbildung aus.

Weitere Informationen finden Sie: