Starke Forschung ‒ Engagierte Lehre

Die Fachrichtung Bildungswissenschaften der Universität des Saarlandes zeichnet sich gleichermaßen durch eine starke Forschung und durch großes Engagement in der Lehre aus.

 

In der Forschung liegt der Schwerpunkt auf der theoriegeleiteten, empirischen Analyse von Bedingungen erfolgreicher Lehr-Lern- und Bildungsprozesse. Dabei stehen unter anderem folgende Aspekte im Mittelpunkt:

 

  • Individueller und kollaborativer Wissenserwerb beim Lernen mit Neuen Medien
  • Selbstreguliertes Lernen
  • Hochbegabung
  • Diagnose und Förderung des schulischen und außerschulischen Kompetenzerwerbs
  • Einfluss institutioneller Variablen

 

In der Lehre liegt eine Haupttätigkeit der Fachrichtung in der Bereitstellung der bildungs­wissen­schaftlichen Anteile der Lehrerausbildung. Folgende Fächer bzw. Studiengänge werden von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Fachrichtung angeboten:

 

  • In der Lehramtsausbildung: ein modernes bildungswissenschaftliches Kerncurriculum "Erziehungswissenschaft/Pädagogische Psychologie".
  • Im Bachelor- und Masterstudiengang Psychologie: das Fach "Pädagogische Psychologie".
  • Im Masterbereich: den Masterstudiengang Educational Technology, an dem neben den Lehrstühlen der Fachrichtung Bildungswissenschaften auch die Informatik der Universität des Saarlandes und die der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes beteiligt sind.