Vorgezogene Zulassung zu Veranstaltungen mit Zulassungsvoraussetzungen


Mit Beginn des Wintersemesters 2014/2015 ist der fachspezifische Anhang zur Prüfungs- und Studienordnung des Studienfachs Erdkunde geändert worden. Demnach sind nur noch für die Hauptseminare, die Arbeitsmethoden physische und Kulturgeographie sowie das 4-wöchige fachdidaktische Schulpraktikum Zulassungsvoraussetzungen zu erfüllen.

 

Bis zum WS 2015/16 gilt noch eine Übergangsregelung, wonach in begründeten Ausnahmefällen eine Befreiung von den Zulassungsvoraussetzungen erfolgen kann. Die Beantragung erfolgt im üblichen Verfahren durch Antrag beim zentralen Prüfungsausschuss (www.uni-saarland.de/einrichtung/zpl/antraege-pruefungsausschuss).

 

Ab Sommersemester 2016 können keine Befreiungen mehr gewährt werden.