Prof. Dr. Ulrich Nortmann

 

u.nortmann(at)mx.uni-saarland.de
Geb. C 5.2, Raum 206, Tel. +49 (0)681 302-4169
Lehrveranstaltungen (verzeichnet bis 2007)
Schriften
Zur Biografie

  • Geboren 1956 in Schwalmstadt (Treysa), Abitur in Kassel, Studium in Göttingen; verheiratet, eine Tochter (geb. 2005), lebt in Bonn und Saarbrücken; außerfachliche Interessen: Naturschutz und Biodiversität, Kunst (Literatur, Malerei, Musik), alte kaukasische und zentralasiatische Teppiche und Textilien, Gartengestaltung, Bergsport.  
  • 1975-81 Studium der Philosophie und der Mathematik in Göttingen, dabei Förderung durch die Studienstiftung des deutschen Volkes, nebenher Studien im Altgriechischen.
  • 1981 Staatsexamen mit Mathematik als erstem Fach. Anschließend Promotionsstudium (dabei lateinische Philologie des Mittelalters als drittes Fach) und Anfertigung einer Dissertation über deontische Logik (= Logik normativer Aussagen) bei G. Patzig; Promotionsstipendium der Studienstiftung.
  • 1985 Abschluß mit dem Dr. phil. (Univ. Göttingen).
  • Auf die Durchführung eines DFG-Projekts folgt von 1987-1994 eine Assistenz am Seminar für Logik und Grundlagenforschung (jetzt: Philosophisches Seminar, Lehr- und Forschungsbereich III) der Univ. Bonn bei R. Stuhlmann-Laeisz.
  • 1993 venia legendi für Philosophie.
  • 1999 Ernennung zum apl. Prof. (Univ. Bonn).
  • Zwischen 1994 und 1999 diverse Gast- und Vertretungsprofessuren, ab 1995 Heisenberg-Stipendiat der DFG.
  • 1999 Ernennung zum C4-Professor für Theoretische Philosophie an der Univ. des Saarlandes.
  • Vortragstätigkeit und Forschungskooperationen im In- und Ausland: Europa, USA, Australien, Neuseeland. Tätigkeit als Gutachter u. a. für Deutsche Forschungsgemeinschaft DFG, Alexander von Humboldt-Stiftung AvH, Max Planck-Gesellschaft MPG, Österreichische Akademie der Wissenschaften. Engagement in der akademischen Selbstverwaltung, u. a. Fakultätsrat, Forschungsausschuss, Prodekanat, Senat. Mitglied des Auswahlausschusses der Studienstiftung d. dt. Volkes.
  • Private Homepage: www.ulrichnortmann.net