Wirtschaft und Recht (B.Sc.)

Der Bachelor-Studiengang Wirtschaft und Recht ist ein zulassungsbeschränkter Studiengang. 

Die ehemalige Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität des Saarlandes hat ein eigenständiges konsekutives Bachelor- und Masterstudienangebot in Wirtschaft und Recht entwickelt, das neben wissenschaftlichen Grundlagen und Methodenkompetenz vor allem eine berufsfeldbezogene Qualifikation vermittelt. 

Der Schwerpunkt des Studiengangs liegt in der Vermittlung und Beherrschung wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagenwissens (vor allem aus dem Bereich der Betriebswirtschaftslehre) sowie dem Erlernen der wesentlichen Grundlagen der Rechtswissenschaft. Die fächerübergreifende Kombination der beiden Fachdisziplinen versetzt die Studierenden in die Lage, nicht nur die wirtschaftliche Seite, sondern auch die rechtliche Seite von Problemen zu erkennen und konstruktiv zu lösen. Diese Fähigkeit macht sie in den unterschiedlichsten Unternehmen zu gefragten Fachleuten. 

weitere Informationen

Die offiziellen Studiengangsdokumente und weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Wirtschaftswissenschaftlichen Prüfungssekretariats.

Das Modulhandbuch gibt detailliert Auskunft über die genauen Studieninhalte.

Zusätzliche Angaben zum Studiengang finden Sie auch auf den Seiten der Zentralen Studienberatung.

Den Aufbau des Studiums verdeutlicht die folgende Grafik (zur Vergrößerung bitte auf das Bild klicken).

Kontakt

Studiengangsverantwortlicher
Prof. Dr. Gerd Waschbusch
Gebäude B4 1, Raum 2.84
+49 681 302-64743
gerd.waschbusch(at)bank.uni-saarland.de