Wirtschaftspädagogik (B.Sc.)

Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftspädagogik ist ein zulassungsbeschränkter Studiengang. 

Mit einer breit angelegten ökonomischen und pädagogischen Grundbildung sollen die Absolventen des Bachelorstudiums nach Studienabschluss dazu befähigt sein, Tätigkeiten im Bereich der betrieblichen Aus-, Fort- und Weiterbildung, des Bildungscontrollings oder des Wissensmanagements auszuüben. An der Universität des Saarlandes dient der Studiengang in erster Linie zur Ausbildung von Lehrer/-innen an beruflichen Schulen, Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung. Dazu ist im Anschluss an das 6-semestrige Bachelorstudium ein 4-semestriges Masterstudium in Wirtschaftspädagogik notwendig. 

Die Prüfungsordnung des Bachelorstudiengangs sieht zwei Studienrichtungen (Studienrichtung I und II) zur Wahl vor, um sowohl einer berufliche Ausrichtung in der Wirtschaft als auch dem Ziel einer Lehramtstätigkeit an beruflichen Schulen gerecht zu werden. 

weitere Informationen

Die offiziellen Studiengangsdokumente und weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Wirtschaftswissenschaftlichen Prüfungssekretariats.

Das Modulhandbuch gibt detailliert Auskunft über die genauen Studieninhalte.

Zusätzliche Angaben zum Studiengang finden Sie auch auf den Seiten der Zentralen Studienberatung.

Den Aufbau des Studiums verdeutlicht die folgende Grafik (zur Vergrößerung bitte auf das Bild klicken).

Kontakt

Studiengangsverantwortlicher
Prof. Dr. Dinko Dimitrov
Gebäude C3 1, Raum 3.02
+49 681 302-4822
dinko.dimitrov(at)mx.uni-saarland.de