GASTPROFESSUR EUROPAICUM

 

 
 
 
______________________________________________________________________________________

Fünf Jahre Gastprofessur Europaicum
Am Dienstag, 25. Juni 2013, feiert die Gastprofessur Europaicum ihr fünfjähriges Bestehen: Finnland, Türkei, Irland, Ungarn, Litauen - seit fünf Jahren ist jeweils ein anderes europäisches Land Gast an der Universität des Saarlandes. Ab dem kommenden Wintersemester werden die Niederlande vertreten sein. Auf dem Programm der Festveranstaltung steht eine Podiumsdiskussion zum Thema "Andere Perspektiven auf Europa?". Hierzu werden alle Gastprofessorinnen und -professoren in Saarbrücken erwartet. Die Feier findet ab 18 Uhr in der Aula der Universität des Saarlandes (Campus A3 3) statt und wird von Musik aus allen bisherigen Gastländern umrahmt. Die Öffentlichkeit ist herzlich eingeladen. __________________________________________________________________________________________

Gastprofessur Europaicum an der Universität des Saarlandes

Herzlich willkommen auf den Seiten der Gastprofessur Europaicum der Universität des Saarlandes. Die Gastprofessur Europaicum soll die Studierenden der Universität des Saarlandes, aber auch eine weitere Öffentlichkeit mit der Vielfalt Europas insbesondere im kulturellen Bereich vertraut machen. Dies geschieht, indem jedes Jahr ein anderes europäisches Land zu Gast an der Universität des Saarlandes ist. Die Gastprofessur Europaicum wird dann für dieses Jahr von einer Professorin/einem Professor aus dem betreffenden Land wahrgenommen. Die Aufgabe der Gastprofessur ist es, an der Universität des Saarlandes Lehrveranstaltungen anzubieten, die sich am jeweiligen Fachgebiet orientieren und den Studierenden gleichzeitig die Perspektive des Gastlandes auf politische, historische, kulturelle und wirtschaftliche Themen und Fragestellungen vermitteln soll. Das Studienangebot richtet sich an Studierende aller Fakultäten, insbesondere aber diejenigen der Philosophischen Fakultäten. Sie können die Lehrveranstaltungen der Gastprofessur in das Zertifikat Europaicum einbringen. Nach Absprache ist auch eine Anerkennung als Studienleistung für das Fachstudium möglich.

Parallel zur jeweiligen Gastprofessur bietet das Sprachenzentrum der Universität des Saarlandes bereits im Sommersemester vor Beginn der Gastprofessur Sprachkurse in der jeweiligen Landessprache (bzw. in einer der Sprachen des Gastlandes) an, und diese Sprachkurse werden auch während des ganzen Jahres fortgeführt. Dadurch eröffnet sich den Studierenden die Perspektive, über diese Sprache unmittelbar an viele Informationen zu gelangen, die in Übersetzung nicht zugänglich sind.

Mit der Idee des Austausches und der Nachhaltigkeit der Gastprofessur des Europaicums trägt die Universität des Saarlandes dem Gedanken der europäischen Einheit, der Vielfalt und Vernetzung in Forschung und Lehre, aber auch ganz allgemein auf dem Gebiet der Kultur Rechnung.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zum aktuellen Gastland, zur Gastprofessorin bzw. zum Gastprofessor und zu den von ihr/ihm angebotenen Lehrveranstaltungen sowie zu den Sprachkursen. Ein Archiv bietet Ihnen Einblicke in die früheren Gastländer und Gastprofessuren.

Gastland 2013/14: Niederlande
Gastprofessor 2013/14: Prof. Dr. Jacco Pekelder
Sprachkurse Niederländisch

 
 
www.uni-saarland.de/fak4/fr44/europaicum/ 
.: Administrator :.