Bachelor Plus MINT

Der achtsemestrige Bachelor-Studiengang Bachelor Plus MINT führt fachübergreifend in Studienfächer aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) ein. Gleichzeitig ermöglicht er eine optimale Gestaltung des Übergangs von der Schule zur Universität gemäß den individuellen Neigungen und dem Kenntnisstand der Studienanfänger/innen. Um fachübergreifenden Interessen der Studierenden gerecht zu werden, sowie die Identifizierung persönlicher Neigungen zu erleichtern, wird vor Aufnahme des eigentlichen sechssemestrigen Fachstudiums ein Einführungsjahr angeboten, das einen Einblick in die wichtigsten Themengebiete und die jeweilige fachspezifische Methodik der MINT-Fächer vermittelt. Im Anschluss an das Einführungsjahr kann man sich in folgenden Schwerpunktfächern spezialisieren: Chemie, Computerlinguistik, Informatik, Materialwissenschaft und Werkstofftechnik, Mathematik, Physik, Systems Engineering. 

Der vierjährige Zeitrahmen, der für das Studium vorgesehen ist, bietet Freiraum für eine individuelle Gestaltung des Curriculums. Für diejenigen Studierenden, die einen hohen Praxisbezug ihres Studiums anstreben, erlaubt der Bachelor Plus MINT z.B. die Durchführung mehrmonatiger Betriebs- oder Forschungspraktika, die als Studienleistung anerkannt werden können. Auch ein Studium Generale, das auf eine besonders breite akademische Ausbildung abzielt oder eine intensive Beschäftigung mit zwei verschiedenen Studienfächern sind möglich.

 

 

 

Studienzentrum
(Centre d'informations pour les études supérieures)

Campus Saarbrücken
Bâtiment A4 4
Boîte postale 15 11 50
D-66041 Saarbrücken
Tél.: + 49 (0) 681 / 302-3513
Télécopie: + 49 (0) 681 / 302-4526
Contact: www.uni-saarland.de/
studienberatung