Chemie (Lehramt)

Das Fach Chemie ist als allgemein bildendes Fach für das Lehramt an beruflichen Schulen (LAB), für das Lehramt für die Sekundarstufe I und Sekundarstufe II (LS1 + 2) sowie für die Sekundarstufe I (LS1) wählbar.

Die Lehramtsstudiengänge umfassen das Studium von zwei Lehramtsfächern und das Studium des Faches Bildungswissenschaften.

Struktur und Kombinationsmöglichkeiten

Chemielehrer/innen sind Expert/inn/en für gezielte und nach wissenschaftlichen Erkenntnissen gestaltete Vermittlungs-, Lern- und Bildungsprozesse im Fach Chemie und über das Fach Chemie. Sie sehen fachliches Wissen als Beitrag zum Welt- und Selbstverständnis, zur Orientierung und Handlungsfähigkeit der Schüler/-innen in einer durch Technik und Naturwissenschaft geprägten Welt.

Während des Studiums werden je nach Studiengang in Pflicht- bzw. Wahlpflichtmodulen fachwissenschaftliche Inhalte in folgenden Bereichen studiert:

  •  Analytische Chemie
  •  Organische Chemie
  •  Anorganische Chemie
  •  Technische Chemie
  •  Biochemie
  •  Werkstoffchemie
  •  Biotechnologie
  •  Physikalische Chemie
  •  Sicherheitsaspekte der Chemie
  •  spezielle Kapitel der Chemie für Lehramtsstudierende
  •  Physik
  •  Mathematik.

Zum Studium gehören Studien in Fachdidaktik und schulpraktische Studien.

 

Studienzentrum
(Centre d'informations pour les études supérieures)

Campus Saarbrücken
Bâtiment A4 4
Boîte postale 15 11 50
D-66041 Saarbrücken
Tél.: + 49 (0) 681 / 302-3513
Télécopie: + 49 (0) 681 / 302-4526
Contact: www.uni-saarland.de/
studienberatung

Zentrum für Lehrerbildung

Universität des Saarlandes
Gebäude A5 4 (linker Eingang)
3. Obergeschoss
66041 Saarbrücken
Tel.: + 49 (0) 681 / 302-64344
E-Mail: ZfL@mx.uni-saarland.de