Musik (in Kooperation mit der Hochschule für Musik Saar) (Lehramt)

Das Fach Musik wird an der Hochschule für Musik Saar und an der Universität des Saarlandes studiert. Die Zulassung zum Studium setzt das erfolgreiche Absolvieren einer Eignungsprüfung an der Hochschule für Musik Saar voraus. Bewerbungsfrist für die Studienaufnahme zum jeweiligen Wintersemester ist der 28. Februar und zum Sommersemester der 31. Oktober. Nähere Informationen finden Sie unter Bewerbung und auf den Seiten der Hochschule für Musik Saar.

Das Fach Musik  ist als allgemein bildendes Fach für das Lehramt an beruflichen Schulen (LAB), für das Lehramt für die Sekundarstufe I und Sekundarstufe II (LS1 + 2) sowie für die Sekundarstufe I (LS1) wählbar.

Der Studiengang LS1 + 2 kann im normalen Umfang (115 CP) oder in erweitertem Umfang (142 CP) studiert werden; in letzterem Fall wird das zweite Fach im Umfang des entsprechenden LS1-Studienganges (88 CP) mit anschließender Lehrbefähigung für die Sekundarstufe I studiert. Das ist allerdings nur möglich, wenn das zweite Fach im Studiengang LS1 studiert werden kann.

Die Lehramtsstudiengänge umfassen das Studium von zwei Lehramtsfächern und das Studium des Faches Bildungswissenschaften.

Struktur und Kombinationsmöglichkeiten

 Musiklehrer/innen sind Expert/inn/en für die planvolle Inszenierung von Erfahrungssituationen, in denen durch gezielte Schaffung von Handlungsmöglichkeiten musikbezogenes Lernen stattfinden und musikalische Kompetenzen erworben werden können. Zu ihren musikpädagogischen Aufgaben in der Schule gehören das Erteilen des Fachunterrichts Musik, die fächerübergreifende Zusammenarbeit, das Betreuen musikalischer Arbeitsgemeinschaften sowie die Kooperation mit außerschulischen Trägern musikalischer Bildungsangebote. Musiklehrer/innen sind aufgrund ihrer eigenen künstlerischen, musikwissenschaftlichen, musikpädagogischen und erziehungswissenschaftlichen Ausbildung in der Lage, musikpädagogische Angebote in der Schule so zu organisieren und zu gestalten, dass möglichst vielen Schüler(inne)n ein möglichst weitgehender Zugang zu musikalischer Bildung eröffnet wird und sie befähigt werden zu selbstbestimmter Teilhabe am und Mitgestaltung des Musiklebens.

Das Studium gliedert sich u.a. in folgende Teilbereiche:

  • Künstlerische Schwerpunktfächer 1 und 2
  • Künstlerische Zweitfächer 1 und 2
  • Ensemblearbeit und –praxis
  • Musiktheorie
  • Musikpädagogik
  • Musikdidaktik
  • Formenlehre/Gehörbildung
  • Werkreflexion
  • Musikwissenschaft

In den fachdidaktischen Modulen sind schulpraktische Elemente integriert.
Der erweiterte Sekundarstufe I und II-Studiengang sowie die Studiengänge Lehramt der Sekundarstufe I und Lehramt der Primar- und Sekundarstufe  enthalten zudem einen Wahlpflichtbereich.

 

Studienzentrum
(Centre d'informations pour les études supérieures)

Campus Saarbrücken
Bâtiment A4 4
Boîte postale 15 11 50
D-66041 Saarbrücken
Tél.: + 49 (0) 681 / 302-3513
Télécopie: + 49 (0) 681 / 302-4526
Contact: www.uni-saarland.de/
studienberatung

Zentrum für Lehrerbildung

Campus Saarbrücken
Geb. A5 4, 3. OG
66123 Saarbrücken
Tel.: +49 (0)681 302-64344
E-Mail: zfl@mx.uni-saarland.de
www.uni-saarland.de/zfl