Sportwissenschaft (Bachelor)

Für die Aufnahme eines Sportstudiums am Sportwissenschaftlichen Institut der Universität des Saarlandes entfällt seit dem Wintersemester 2015/2016 der Aufnahmetest. Studierende müssen bei der Immatrikulation das Sportabzeichen in Silber vorlegen, das zu diesem Zeitpunkt nicht älter als 18 Monate sein darf.

Aufnahmetests anderer Universitäten in Deutschland werden anerkannt.

Das Anerkennungsgesuch ist formlos mit den entsprechenden Nachweisen an das Sportwissenschaftliche Institut der Universität des Saarlandes, Gebäude B8 2 (Postfach 15 11 50, D-66041 Saarbrücken) zu richten.

Absolventen des Bachelor-Studiengangs Sportwissenschaft (Bachelor of Arts B.A.) sind in der Lage, auf der Basis einer breiten sportwissenschaftlichen und methodisch-praktischen Ausbildung
Lehr-, Lern- und Trainingsprozesse für Zielgruppen unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher Leistungsfähigkeit und unterschiedlicher Motivation im Freizeit-, Gesundheits- und formal organisierten Sport zu planen, zu organisieren, zu gestalten und zu bewerten.
Sie besitzen eine besondere Kompetenz für die Durchführung diagnostischer Maßnahmen, die Planung von Interventionsprogrammen und deren Evaluation.

Der Studiengang mit einer Regelstudienzeit von sechs Semestern eröffnet den Zugang für weitergehende wissenschaftliche Qualifizierungen und erlaubt den Eintritt in eine Vielzahl von Berufen, die insbesondere folgenden Berufsfeldern angehören: Öffentlichkeits-, Bildungs- und Kulturarbeit, Prävention und Rehabilitation, Management und Verwaltung in Profit- und Non-Profit-Organisationen.

 

 

 

Studienzentrum
(Centre d'informations pour les études supérieures)

Campus Saarbrücken
Bâtiment A4 4
Boîte postale 15 11 50
D-66041 Saarbrücken
Tél.: + 49 (0) 681 / 302-3513
Télécopie: + 49 (0) 681 / 302-4526
Contact: www.uni-saarland.de/
studienberatung