Wer darf in Teilzeit studieren?

Alle Studienbewerberinnen und -bewerber bzw. bereits eingeschriebene Studierende der Universität des Saarlandes können sich unter bestimmten Voraussetzungen für ein Studium in Teilzeit einschreiben. Insgesamt muss nachgewiesen werden, dass Sie - als Studierende oder Studierender - dem Studium nur mindestens die Hälfte und höchstens 60 % Ihrer Arbeitszeit widmen können. Deshalb müssen bei der Antragsstellung bestimmte Gründe angegeben und mit Nachweisen belegt werden, die Sie für ein Studium in Teilzeit berechtigen. Diese können u.a. sein:

  • Berufstätigkeit
  • Schwangerschaft, Mutterschutz, Erziehung/Betreuung eines Kindes bzw. mehrerer Kinder
  • Betreuung/Pflege von Angehörigen
  • Mitarbeit in der studentischen Selbstverwaltung
  • chronische Krankheit oder Behinderung
  • sonstige Gründe

Falls Ihre persönlichen Gründe hier nicht aufgeführt sind, sprechen Sie mit dem Studierendensekretariat oder Ihrer Fachberatung. 

Wichtig:

Nicht alle Studiengänge können in Teilzeit studiert werden! Informieren Sie sich unter Mögliche Studiengänge, ob die Prüfungsordnung Ihres Studienganges ein Studium in Teilzeit zulässt.  

Studierende in Teilzeit dürfen nur in einem Studiengang immatrikuliert sein. Sollten Sie in mehreren Studiengängen eingeschrieben sein und in Teilzeit studieren wollen, müssen Sie sich entscheiden, welchen Studiengang Sie fortsetzen wollen.