2. Welche Funktionen hat die UdS-Card?

Auch die UdS-Card wird nach der Immatrikulation per Post verschickt. Sie hat zahlreiche Funktionen, die hier genauer erläutert werden sollen.

Studierendenausweis

Die UdS-Card ist gleichzeitig der Studierendenausweis, mit dem man sich als Studierender der UdS ausweist. 

Auf der UdS-Card befindet sich unter der Namenszeile die persönliche Matrikelnummer, die jedem Studierenden bei der Immatrikulation zugeteilt wird und die an vielen Stellen im Laufe des Studiums immer wieder abgefragt und für viele formale Vorgänge gebraucht wird.

Semesterticket

Wenn Studienanfänger ihre UdS-Card zugeschickt bekommen, befindet sich auf dem unteren Bereich der Karte ein Stempel mit dem aktuellen Semester und dem „saarVV“-Symbol. Das bedeutet, dass im Zeitraum des Semesters im gesamten Saarland Züge (außer Fernverkehrszügen), Busse und die SaarBahn ohne weitere Zusatzkosten benutzt werden dürfen, die UdS-Card dient als Fahrausweis.

Sobald die Rückmeldung für das nächste Semester stattgefunden hat (was durch die Überweisung des Semesterbeitrags erfolgt), kann die Karte an den Validierungsstationen, beispielsweise im Mensafoyer (Gebäude D4 1) oder im Campus Center (Gebäude A4 4), neu validiert werden. Bei diesem Vorgang wird neben dem alten ein neuer Stempel aufgedruckt, sodass ein fortwährendes Benutzen der Karte im Übergang der Semester möglich ist.

Bargeldloses Zahlen

Für den bargeldlosen und schnellen Zahlungsablauf in der Mensa gibt es einen Chip in der UdS-Card, der durch Abbuchung über die EC-Karte oder Bareinzahlung mit Geld aufgeladen werden kann. Dies geschieht an dafür vorgesehenen "Aufwerter"-Stationen, beispielsweise im Mensafoyer (Gebäude D4 1) oder im Foyer der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek (Gebäude B1 1).

Darüber hinaus kann man auch an fast allen Fotokopierern über den Chip des Studierendenausweises bezahlen.

Kopieren, Drucken und Scannen

Auf dem Campus stehen derzeit ca. 80 Multifunktionsgeräte bereit. Hier haben Studierende die Möglichkeit Kopien zu erstellen, zu scannen oder Druckaufträge auszuführen.

Die Aufträge können bargeldlos über die UdS-Card bezahlt werden.

Bibliotheksausweis

Die UdS-Card gilt nach vorheriger Anmeldung (siehe hierzu „5. Anmeldung“) auch als Nutzerausweis in der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek (SULB).

Parkberechtigung

Zur Einfahrt in Parkhäuser dient die UdS-Card. Auf ihr ist durch die Postleitzahlenregelung codiert, wer kostenfrei die Parkhäuser nutzen darf. Das Campusgelände, also die Einfahrt auf den Campus, ist davon ausgenommen. Alle Studierenden dürfen hier 60 Minuten kostenfrei parken.

Studierende ohne Parkberechtigung für die Parkhäuser müssen an den Einfahrtsschranke ein Ticket ziehen und dieses vor der Ausfahrt bezahlen.

 

 

Zentrale Studienberatung

Campus Center
Geb. A4 4, EG
Postfach 15 11 50
66041 Saarbrücken
Tel.: +49 681 302-3513
Fax: +49 681 302-4526
studienberatung(at)uni-saarland.de