Ziele, Programme und Aufgaben des Zentrums für Schlüsselkompetenzen und Hochschuldidaktik

Das Zentrum für Schlüsselkompetenzen und Hochschuldidaktik der Universität des Saarlandes ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung. Die Aufgaben bestehen in der Entwicklung, Koordination, Förderung, Weiterbildung, Vermittlung, Durchführung, Beratung, Vernetzung, Erforschung von Konzepten, Programmen und Kompetenzen insbesondere für die Lehrenden und die Studierenden sowie weitere UdS-Angehörige in den Bereichen Hochschuldidaktik und Schlüsselkompetenzen. Für dieses Aufgabenspektrum hat das Zentrum den Deutschen Arbeitgeberpreis für Bildung in der Kategorie Hochschulische Bildung erhalten und ist für das bundesweite Kompetenznetzwerk "Lehre hoch n" ausgewählt worden.

Das Zentrum für Schlüsselkompetenzen und Hochschuldidaktik ist die universitäre Ansprechstelle für die beiden Aufgabenbereiche.

 

Webseiten-Gliederung:

  1. Einladung zu den aktuellen ZeSH-Programmen
  2. Ziele des ZeSH
  3. Übersicht: ZeSH-Programme, -Zertifikate, -Lehre- und Weiterbildung, weitere Studienangebote
  4. Teilnahmenachweise, Creditpoints, Tipps für die Teilnahme
  5. Zusammenfassung der Aufgaben des ZeSH

 

 

1. Einladung

zum aktuellen UdS-Schlüsselkompetenzen-Semesterprogramm

- für Studierende -

 

zum UdS-Teaching-Assistant-Programm

- für Studierende -

 

zum aktuellen Schlüsselkompetenzen-Semesterprogramm

- für Lehrende (inklusive Postdocs) -

 

zum aktuellen UdS-Hochschuldidaktik-Semesterprogramm

- für Lehrende (inklusive Postdocs) -

 

 

2. Ziele des Zentrums für Schlüsselkompetenzen und Hochschuldidaktik

Schlüsselkompetenzen und Hochschuldidaktik entwickeln, lehren, erforschen, anbieten, koordinieren, vernetzen, unterstützen, anregen, vermitteln, ... zur Weiterentwicklung von: 

  1. sozialen, persönlichen und methodischen Kompetenzen
  2. Berufskompetenz, Entrepreneurship, Studierfähigkeit, Wissenschaftskompetenz, Persönlichkeitsbildung und gesellschaftlicher Verantwortung
  3. hochschuldidaktischen Lehr-Lern-Kompetenzen

Das Zentrum für Schlüsselkompetenzen und Hochschuldidaktik bietet meist fakultätenübergreifend und interdisziplinär Studierenden und Lehrenden der Universität des Saarlandes in seinen verschiedenen Kompetenzbereichen "Schlüsselkompetenzen Programm der UdS" und "Hochschuldidaktik der UdS" mehrere universitätsweite Zertifikats-, Weiterbildungs-, Studien- bzw. Lehrveranstaltungsprogramme an:

 

 

3. Übersicht: ZeSH-Programme, -Zertifikate, -Lehre- und Weiterbildung, weitere Studienangebote

 

UdS-Hochschuldidaktik für Lehrende und Studierende

 

UdS-Schlüsselkompetenzen für Studierende und Lehrende:

darin integriert ist das:

 

in den Fakultäten und zentralen Einheiten finden Sie weitere Angebote, wie z.B.:

 

 

4. Schlüsselkompetenzen Teilnahmenachweis, Creditpoints, UdS-Schüsselkompetenzen Zertifikat/Programm und Tipps für die Teilnahme

Studierende und Lehrende (und im Einzelfall weitere UdS-Angehörigen) erhalten nach dem vollständigen Absolvieren eines Workshops/einer Lehrveranstaltung des UdS-Schlüsselkompetenzen Programms einen Teilnahmenachweis als Leistungsbestätigung. Das Team des Zentrums für Schlüsselkompetenzen und Hochschuldidaktik der Universität des Saarlandes freut sich, dass die Studierenden und Lehrenden mit jeder Teilnahme an den Workshops bzw. Lehrveranstaltungen zeigen, wie sehr Sie an der Weiterentwicklung Ihrer Schlüssel- bzw. darin beispielsweise Ihrer Lehr-Lern-Kompetenzen interessiert sind. Jeder Teilnahmenachweis an Workshops zeigt Hochschulen und anderen Organisationen und Unternehmen Ihre Bereitschaft zur Weiterentwicklung Ihrer Hochschuldidaktik- und Schlüsselkompetenzen. In jedem Teilnahmenachweis sind die Kompetenzziele, die Sie erreicht haben, ausgewiesen.

Darüber hinaus können Sie ergänzende oder teilweise integrierte Creditpoints und/oder ein UdS-Schlüsselkompetenzen Zertifikat erwerben.

Insbesondere Studierende und Lehrende (inklusive Postdocs) können das flexible und individuell gestaltbare Schlüsselkompetenzen Zertifikat der Universität des Saarlandes absolvieren, das im Zentrum für Schlüsselkompetenzen - und Hochschuldidaktik - die Fokusbildung Leadership, Projektmanagement, Karriereentwicklung, Kommunikation, Interkulturelle Kompetenz, Citizenship, Schlüsselkompetenzen professionell vermitteln, Lehren und Führen ... sowie die Wahl weiterer Schwerpunkte sichtbar ermöglicht.

 

Unser Tipp an Studierende und Lehrende (inklusive Postdocs)

Beginnen Sie im Laufe Ihres Studiums oder im Falle eines befristeten Vertrags möglichst früh mit dem Studium bzw. der Weiterbildung im Zentrum für Schlüsselkompetenzen und Hochschuldidaktik und melden Sie sich möglichst früh im Semester im Zentrum an, damit Sie im Laufe Ihres Studiums/Ihrer Vertragslaufzeit das UdS-Schlüsselkompetenzen Zertifikat erreichen können. Unsere Lehrveranstaltungen/Workshops/Weiterbildungen haben aus didaktischen Gründen eine Teilnehmer/innenhöchstgrenze, sodass wir keinen Teilnahmeplatz garantieren können.

Halten Sie sich den Veranstaltungstermin, an dem Sie einen Teilnahmeplatz vom Zentrum erhalten haben, verbindlich in Ihrem Kalender frei: Denn wenn die Mindestteilnehmer/innenzahl unterschritten wird, müssen wir uns vorbehalten, die entsprechende Veranstaltung abzusagen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei Ausfall der Referent/innen beispielsweise bei Erkrankungen keine Gewährleistung für die Durchführung der Veranstaltungen übernehmen können. Keine Sorge: Das passiert selten.

 

 

5. Zusammenfassung der Aufgaben des Zentrums für Schlüsselkompetenzen und Hochschuldidaktik:

 

 

Kontakt

Universität des Saarlandes
Zentrum für Schlüsselkompetenzen und Hochschuldidaktik (ZeSH)

Postfach 15 11 50
66041 Saarbrücken

Tel.: +49 681 302-70430
Fax: +49 681 302-70432

schluesselkompetenzen(at)mx.uni-saarland.de
hochschuldidaktik(at)mx.uni-saarland.de