Herzlich Willkommen auf der Netzseite des Instituts für empirische Wirtschaftsforschung

Das Institut für empirische Wirtschaftsforschung an der Universität des Saarlandes hat nach der Satzung die Aufgabe, empirische Wirtschaftsprobleme wissenschaftlich zu erforschen und durch seine Arbeit die empirische Wirtschaftsforschung zu fördern.

Zum Institut für empirische Wirtschaftsforschung haben sich fünf Institute der Universität des Saarlandes zusammengeschlossen: das Institut für Handel und inter­nationales Marketing, das Institut für Konsum- und Ver­haltens­forschung, das Institut für Wirtschaftsinformatik, das Institut für Wirtschaftsprüfung sowie das Institut für Steuer­lehre und Entrepreneurship.

Die notwendige ideelle und materielle Unterstützung erhält das Institut durch die Gesellschaft der Förderer des Instituts für empirische Wirtschafts­forschung an der Universität des Saarlandes e.V., Saarbrücken.

Durch die gemeinsame Dach­organisation der Teilinstitute, inter­disziplinäre Kooperation im Institut und durch moderne technische Infrastruktur wird seit jeher eine effiziente Forschungs­arbeit auf breiter wissenschaftlicher Basis gewährleistet. So sind seit der Gründung des Instituts im Jahr 1970 zahlreiche Gutachten und Forschungsbereiche für öffentliche Instituationen und Unternehmungen entstanden.

Das Institut für empirische Wirtschaftsforschung liefert einen wesentlichen Beitrag für Forschung und Praxis zugleich, indem es den permanenten Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis fördert. Es ist damit sinnbildlicher Ausdruck der engen Verzahnung dieser beiden Bereiche.