Publikation

Risikocontrolling bei Auftragsfertigung

Ergebnisse eines Forschungsprojekts zum Risikocontrolling im Klein- und Mittelbetrieb von Ernst Troßmann und Alexander Baumeister.

Verlag Duncker & Humblot, Reihe: BFO (Betriebswirtschaftliche Forschungsergebnisse), Bd. 133, hrsg. von E. Troßmann et al., Berlin 2006.
ISBN: 978-3-4-28-12121-2.

Inhaltsübersicht

Ein fundiertes Risikomanagement kann den Unternehmungserfolg und damit die betriebliche Existenz sichern. Dies gilt vor allem bei einer ausgeprägten Auftragsfertigung, die eine Reihe besonderer Risiken mit sich bringt. Gerade sie ist im Klein- und Mittelbetrieb weit verbreitet. Gleichwohl mangelt es an einer methodischen Unterstützung, die auf die Anwendungsvoraussetzungen und die Besonderheiten im auftragsfertigenden Klein- und Mittelbetrieb ausgerichtet ist.

In einem Forschungsprojekt am Lehrstuhl Controlling der Universität Hohenheim wurden mit Beteiligung zwölf mittelständischer Unternehmungen darauf abgestimmte Lösungsansätze für das Risikocontrolling entwickelt. Basis der Risikoanalyse sind die Veränderungen der betrieblichen Risikolast durch auftragsspezifische Risikofaktoren. Dies liefert die Grundlage für risikoorientierte Lebenszyklusrechnungen, für die Angebotskalkulation und für die Risikosteuerung. Das methodische Konzept ist im Softwaresystem RIPROCON-CHECK umgesetzt.