Nichts    

 

 

Eine Vortragsreihe über (das) Nichts

03. November 2016 - 26. Januar 2017, Donnerstags 18:30
Stadtgalerie oder Rathausfestsaal, Saarbrücken

Eintritt frei

... zum Programm ...

... zum Resümee ...


"Man kann nicht an Nichts denken, oder, Mama?"

Diese Frage ist nur einer von vielen Anstößen für diese Vortragsreihe gewesen. Welche Rolle spielt das Nichts in der Wissenschaft und der Kunst, im menschlichen Denken? Entsteht Etwas aus dem Nichts?

Nach dem (von der UNESCO ausgerufenen) Jahr des Lichts 2015, welches uns zur Vortrags­reihe "Licht-Reflektionen" angeregt hatte, zelebrie­ren wir heuer das (von uns ausgerufene)

Jahr des Nichts 2016

Dieses soll unter anderem auf die aktuelle Situation der Universität des Saarlandes hinweisen. Für uns ist es aber ebenso eine inspirierende Metapher, um Ihnen eine Serie von Vorträgen über das Nichts aus wissenschaftlich-künstlerischer Sicht anzubieten. Ausgewiesene Experten liefern Ihnen lehr- und unterhaltsame Einblicke.

Denken Sie mit uns eine Stunde an Nichts.

 

 

Unterstützung

Kulturamt der Landeshauptstadt

Auskunft: Frau Drawer