Unternehmerisch Denken und Handeln

Inhalt:

Vorlesung:

Unternehmerisches Denken und Handeln wird in vielen Arbeits- und Gesellschaftsbereichen immer wichtiger und als Schlüsselkompetenz für lebenslanges Lernen und erfolgreiche berufliche Karrieren angesehen. In diesem Seminar werden Grundkenntnisse und Fertigkeiten im Bereich des unternehmerischen Denkens und Handelns vermittelt. Dabei spielt die Entdeckung, Evaluation und Umsetzung von Geschäftsideen im Allgemeinen (z.B. im kommerziellen und sozialen Bereich), sowie deren Entwicklung unter Anwendung sogenannter "Effectuation-Strategien" im Speziellen eine bedeutende Rolle. Zu solchen Strategien zählen Aktivitäten in den Bereichen der Mittelorientierung, Weiterentwicklung von Netzwerken, konstruktiver Umgang mit Unsicherheiten sowie Risikomanagement.

 

Gliederung:

1. Organisatorisches 

2. Formen und Bedeutung unternehmerischen Handelns & Opportunity Map 

3. Entdeckung und Schaffung unternehmerischer Gelegenheiten

4. Bewertung und Wahrnehmung unternehmerischer Gelegenheiten & Geschäftsmodell

5. Geschäftsplanung

6. Organizational Capital als intangible Ressource

7. Social Capital als intangible Ressource

8. Ernte und Unternehmensaustritt

 

Fallstudien:

Die Inhalte der Fallstudien richten sich nach den Inhalten der Vorlesung. Im Rahmen der Fallstudien werden verschiedene Aspekte des Vorlesungsteils vertieft und innerhalb von Übungsaufgaben, Kurzpräsentationen, Diskussionen und Gruppenarbeiten praxisnah umgesetzt.