Informations- und Medienrechtliches Kolloquium Saarbrücken (IMK Saarbrücken)

Ein neues Forum für Studierende, Wissenschaftlicher, in der Praxis tätige Juristen und alle, die Interesse an Rechtsfragen der Informationsgesellschaft haben:

Das Informations- und Medienrechtliche Kolloquium Saarbrücken (IMK Saarbrücken) wird von der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität des Saarlandes (Abteilung Rechtswissenschaft) und dem Institut für Europäisches Medienrecht e.V. (Saarbrücken) gemeinsam veranstaltet. Es gehört zum Schwerpunktbereich "Deutsches und internationales Informations- und Medienrecht" der Fakultät. Der Eintritt zu den Vorträgen ist unentgeltlich. Die Veranstaltungen finden im Hörsaalgebäude der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät auf dem Campus der Universität statt (Gebäude B4 1).

 

Nächster Vortrag:

Mittwoch, 6. Juli 2016, 18 Uhr c.t., Gebäude B4 1 HS 0.07

Mathias Cellarius

Datenschutzbeauftragter SAP AG, Walldorf

"Rechtsfragen des internationalen Datenverkehrs - die Perspektive eines internationalen IT-Anbieters"

 

 

Zu den bisherigen Vorträgen gelangen Sie hier.

Eine Bildergalerie zu den bisherigen Vorträgen finden Sie hier.

Weitere Informationen erteilen:

 

Prof. Dr. Jan Henrik Klement

Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht

Campus, Gebäude B4 1

D-66123 Saarbrücken

Telefon: +49 681 302-2104

a.dakhil(at)mx.uni-saarland.de

 

Prof. Dr. Stephan Ory

Institut für Europäisches Medienrecht e.V.

Franz-Mai-Straße 6

D-66121 Saarbrücken

Telefon: +49 681 99275-11

emr(at)emr-sb.de

 

 

Organisation: Prof. Dr. Georg Borges, Prof. Dr. Thomas Giegerich, LL.M., Prof. Dr. Jan Henrik Klement, Prof. Dr. Stephan Ory, Prof. Dr.-Ing. Christoph Sorge und Dr. Christopher Wolf

 

 


Das IMK wird finanziell ermöglicht von: