Professur für Empirische Hochschulforschung und Hochschuldidaktik

 

Der Lehrstuhl für Empirische Hochschulforschung und Hochschuldidaktik wurde im September 2012 im Rahmen des BMBF-Großprojekts “Studieren mit Profil: Kompetenz in Forschung und Praxis“ aufgebaut. Der Lehrstuhl beteiligt sich an der Lehre im Studiengang Psychologie (Bachelor/Master), in dem englischsprachigen Studiengang Master of Educational Technology (M. Sc.) und in den Lehramtsstudiengängen. Zudem erweitert der Lehrstuhl die vorhandenen Angebote im Bereich Hochschuldidaktik des Zentrums für Schlüsselkompetenzen um eine forschungsorientierte Perspektive und ist beratend in der Hochschuldidaktik tätig.

 

In der Forschergruppe um Prof. Park werden drei Forschungslinien bedient. Mit grundlagenorientierter Forschung werden Messmethoden entwickelt und validiert, welche sich zur Erfassung der kognitiven Belastung beim Lernen eignen. Im Rahmen instruktionspsychologischer Forschung werden kognitive und affektive Prozesse beim Lernen mit multimedialen Instruktionen untersucht. Mittels anwendungsorientierter Forschung werden die Bedingungen erfolgreicher Hochschullehre aus pädagogisch-psychologischer Perspektive in den Fokus genommen. Die Forschergruppe ist in einem internationalen Netzwerk zur Cognitive Load Forschung und zur Forschung im Bereich Multimediales Lernen aktiv. Darüber hinaus zählen interdisziplinäre Projekte wie beispielsweise ein Kooperationsprojekt mit der Hochschule für Musik Saar zur aktuellen hochschuldidaktischen Forschung.

 

 

 

 

 

Kontakt

Universität des Saarlandes

Empirische Hochschulforschung und Hochschuldidaktik

Campus A4 2

66123 Saarbrücken

 

Tel.: 0681 302-2531
Fax: 0681 302-4373

 

nora.frey(at)uni-saarland.de